Steigerung zum Vorjahr

Schloss Mannheim bleibt Besucher-Magnet!

+
Schloss Mannheim auch in 2017 Besucher-Magnet (Archivfoto)

Mannheim-Innenstadt - Mit seinem historischen Rückblick und dem beeindruckenden Bauwerk zieht das Schloss Mannheim jährlich tausende Besucher an - so auch im vergangenen Jahr: 

Das Schloss kann für 2017 eine positive Bilanz ziehen, denn exakt 105.671 Besucher haben die ehemalige kurfürstliche Residenz bestaunt. Das sind 16,2 Prozent mehr als im Vorjahr, wie ,Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg' am Dienstag (6. Februar) ein einer Pressmitteilung berichten.

Schloss Mannheim feiert Jubiläum

Darüber hinaus konnte eine Einnahmensteigerung um 9,9 Prozent erreicht werden“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten. Und auch für die Zukunft macht sich Hörrmann keine Sorgen, denn „im Jahr 2018 wird das Besuchserlebnis für unsere Gäste im Barockschloss weiterentwickelt und ausgebaut werden“, so der Geschäftsführer.

Für dieses Jahr steht das Thema ,Von Tisch und Tafel‘ auf dem Programm. Es dreht sich demnach alles um die „Kulturgeschichte des Genusses und der Ernährung“, heißt es in der Mitteilung.

Übrigens: Über 3,85 Millionen Besucher verzeichnen die Staatlichen Schlösser und Gärten insgesamt in 2017. Sie vermarkten 60 historische Monumente im deutschen Südwesten.

Mehr zum Mannheimer Schloss

Fotos vom 14. Schlossfest

„Schloss in Flammen“ auf dem Ehrenhof

‚Aquanario‘: Gigantische Wassershow am Schloss

pm/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Brand im Europa-Park Rust: Millionenschaden

Nach Brand im Europa-Park Rust: Millionenschaden

„Immer wieder impulsiv“: Psychiatrie-Patient (29) verschwunden! 

„Immer wieder impulsiv“: Psychiatrie-Patient (29) verschwunden! 

Zirkus-Kamel gestohlen und misshandelt!

Zirkus-Kamel gestohlen und misshandelt!

Auf Neckarwiese: Messer-Mann verletzt Heidelberger (20)!

Auf Neckarwiese: Messer-Mann verletzt Heidelberger (20)!

Mann (20) bespuckt und schlägt Freundin!

Mann (20) bespuckt und schlägt Freundin!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.