In den S-Quadraten

Streit eskaliert: Messerstich vor Lokal

+
Im Laufe des Streits zückt ein 29-Jähriger sein Taschenmesser. (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt: Am Samstagmorgen kommt es zum Streit zwischen zwei Mannheimern. Plötzlich holt einer der Streithähne ein Taschenmesser hervor und sticht zu!

Es ist Samstagmorgen, 3:40 Uhr, in den S-Quadraten: Vor einem Lokal beginnen sich ein 29-Jähriger und ein 23-Jähriger zu streiten.

Plötzlich eskaliert die Situation: Der ältere der beiden zieht ein Taschenmesser und sticht damit in Richtung seines Kontrahenten. Er verletzt ihn am linken Unterarm – und ergreift sofort die Flucht.

Später kann der 29-Jährige allerdings durch eine alarmierte Streife der Polizeihundeführerstaffel festgenommen werden.

Der verletzte 23-Jährige wird in ein Mannheimer Krankenhaus eingeliefert, kann dieses aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Der Täter muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zwei der gefassten IS-Kämpferinnen aus Mannheim

Zwei der gefassten IS-Kämpferinnen aus Mannheim

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen

Regen ohne Ende: Überschwemmungen drohen - „Die Lage ist kritisch“

Regen ohne Ende: Überschwemmungen drohen - „Die Lage ist kritisch“

Abschaffung von „Obamacare“: Trump erringt knappen Sieg im Senat

Abschaffung von „Obamacare“: Trump erringt knappen Sieg im Senat

Nordkorea droht mit Atomschlag „mitten ins Herz der USA“

Nordkorea droht mit Atomschlag „mitten ins Herz der USA“

Kommentare