Sorgenkind der Innenstadt

Problemzone „Breite Straße“: Burger-Kette eröffnet Filiale

+
Das Ladensterben in der „Breiten Straße“ scheint die Fast Food-Kette nicht abzuschrecken.

Mannheim-Innenstadt - Die „Breite Straße“ sorgt mit Ladenschließungen für Aufregung. Doch eine Fast Food-Kette traut sich und eröffnet eine neue Filiale in der Problemzone: 

Das Sorgenkind der Mannheimer-Innenstadt ist definitiv die „Breite Straße“. In letzter Zeit herrscht dort nämlich ein regelrechtes Ladensterben.

Ein Geschäft nach dem anderen macht derzeit die Schotten dich - zuletzt der Möbelriese „mömax“ und der Sportatikelladen „Decathlon“. 

Auch die „McDonald‘s“-Filiale brät hier am 31. Mai zum letzten Mal Burger.

Diesen Cafés und Restaurants in Mannheim droht das Aus

Doch ein Unternehmen scheint das Ladensterben nicht abzuschrecken: Die Fast Food-Kette „Mr. Chicken“.

Vom 11. bis zum 14. Mai feiert der Burgerladen seine Neueröffnung am Marktplatz, nachdem die „Back-Factory“ diesen Standort geräumt hatte.

>>> „Decathlon“ nach letztem Verkaufstag geschlossen.

>>> „Decathlon“ schließt Filiale nach nur zwei Jahren.

jab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Fotos vom Strohfest 2017

Fotos vom Strohfest 2017

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Kommentare