Sorgenkind der Innenstadt

Problemzone „Breite Straße“: Burger-Kette eröffnet Filiale

+
Das Ladensterben in der „Breiten Straße“ scheint die Fast Food-Kette nicht abzuschrecken.

Mannheim-Innenstadt - Die „Breite Straße“ sorgt mit Ladenschließungen für Aufregung. Doch eine Fast Food-Kette traut sich und eröffnet eine neue Filiale in der Problemzone: 

Das Sorgenkind der Mannheimer-Innenstadt ist definitiv die „Breite Straße“. In letzter Zeit herrscht dort nämlich ein regelrechtes Ladensterben.

Ein Geschäft nach dem anderen macht derzeit die Schotten dich - zuletzt der Möbelriese „mömax“ und der Sportatikelladen „Decathlon“. 

Auch die „McDonald‘s“-Filiale brät hier am 31. Mai zum letzten Mal Burger.

Diesen Cafés und Restaurants in Mannheim droht das Aus

Doch ein Unternehmen scheint das Ladensterben nicht abzuschrecken: Die Fast Food-Kette „Mr. Chicken“.

Vom 11. bis zum 14. Mai feiert der Burgerladen seine Neueröffnung am Marktplatz, nachdem die „Back-Factory“ diesen Standort geräumt hatte.

>>> „Decathlon“ nach letztem Verkaufstag geschlossen.

>>> „Decathlon“ schließt Filiale nach nur zwei Jahren.

jab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Die zerstörte Tram-Haltestelle in der Voltastraße

Die zerstörte Tram-Haltestelle in der Voltastraße

9. Karlsternlauf: Der Lauf für Naturbegeisterte

9. Karlsternlauf: Der Lauf für Naturbegeisterte

Was auf die Ohren: Feel meets Keinemusik am Hafen 49

Was auf die Ohren: Feel meets Keinemusik am Hafen 49

Kommentare