Zukunft ungewiss

Wie geht es mit dem Collini-Center weiter?

+
Ein Blick auf den Wohnturm des Collini-Centers. 

Mannheim-Innenstadt – Der Büroturm marode, der Wohnturm nach wie vor in Schuss und von 500 Parteien bewohnt. Wie soll es jetzt mit dem 70er Jahre-Bau im Herzen Mannheims weitergehen?

Lange ist der Büroturm des Colini-Centers schon in ein Auffangnetz gehüllt - zu groß ist die Gefahr, dass hier etwas herabstürzen könnte. Fest steht: Mit dem maroden Turm muss etwas passieren. Nur was? Und was wird dann aus dem Zwillingsturm – dem Wohnturm in dem 500 Parteien wohnen?

„Hoch hinaus“ – auf das Mannheimer Collini Center

Büroturm und Wohnturm sind über Mall und Tiefgarage verbunden – die Vermutung liegt also nahe, dass ein möglicher Abriss des maroden Büroturms nicht ohne Folgen für den Wohnturm bleibt. 

Das Gutachten

Für diesen Fall haben die Fachmänner vom Dezernat I vorgesorgt und ein Gutachten erstellen lassen. Demnach sollte auch im Falle eines Abrisses des Büroturms keine Gefahr für den Wohnturm bestehen. 

Eines steht jedoch fest: Ein Abriss des Turms wäre nicht mit schwerem Gerät möglich – sondern müsste vielmehr mit viel Sorgfalt und Bedacht geschehen. So ist beispielsweise auch das ehemalige Schwimmbad, dass sich im Wohnturm befindet, direkt mit dem Büroturm verbunden. Sollte man den Büroturm also abtragen, müsste man auch das Schwimmbad neu ummanteln. 

Zukunft weiter ungewiss

Aktuell ist über die Zukunft des Collini-Centers noch nichts entschieden. Investoren sind eingeschaltet, ein Architektenwettbewerb gestartet. Ob nur ein Neubau an den Platz des Büroturms rückt oder das Gebäude renoviert werden kann, steht noch in den Sternen. Aufwändig wird es allemal. 

Technisches Rathaus

Wo es in Zukunft für das Technische Rathaus hingehen wird, ist bislang auch noch nicht klar. Der Umzug scheint zumindest beschlossene Sache. 

Zunächst wurde der Bildungscampus am Neckarauer Übergang und ein Grundstück zwischen dem Universitätsklinikum und der Heinrich-Lanz-Schule neben der Friedrich-Ebert-Brücke vorgeschlagen und geprüft. Mittlerweile wurden darüber hinaus noch weitere Standorte auf eine Tauglichkeit geprüft, darunter auch ein Baufeld im Glücksteinquartier. Realisiert werden soll der Neubau bis Ende 2019.

>>> „Hoch hinaus“ – auf das Mannheimer Collini Center

mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Kapitulation nach Bürki-Patzer: BVB schreibt K.o.-Runde ab

Kapitulation nach Bürki-Patzer: BVB schreibt K.o.-Runde ab

Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin

Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin

Bei Brückenarbeiten in Eppelheim: Mehrere Granaten entdeckt!

Bei Brückenarbeiten in Eppelheim: Mehrere Granaten entdeckt!

Referee-Streit Fall für die Ethik-Kommission

Referee-Streit Fall für die Ethik-Kommission

Sachsens Regierungschef Tillich wirft nach Wahlschlappe hin

Sachsens Regierungschef Tillich wirft nach Wahlschlappe hin

Hochtief im Rennen um Mautstraßen-Betreiber Abertis

Hochtief im Rennen um Mautstraßen-Betreiber Abertis

Kommentare