Nach Gaststättenbesuch

In S-Quadraten: Mann geschlagen und ausgeraubt

+
31-Jähriger in Quadraten überfallen (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Als ein 31-Jähriger am frühen Dienstagmorgen eine Kneipe in S2 verlässt, wird er von vier Männern angegriffen und ausgeraubt. 

Nach dem Verlassen der Gaststätte trifft der stark alkoholisierte Nachtschwärmer auf zwei Männer, die er vom „Sehen“ kennt. Als noch zwei weitere Männer hinzukommen, wird er plötzlich zu Boden gestoßen.

Die Täter entwenden sein Handy und einen Geldbeutel, in dem sich neben mehreren Karten ein geringer Bargeldbetrag befindet. Die vier Männer laufen anschließend in Richtung S2 davon.

Das 31-Jährige Opfer erleidet bei dem Angriff eine Schürf- und eine Kopfplatzwunde, die im Krankenhaus versorgt werden muss.

Die Täter werden als vier Dunkelhäutige beschrieben, von denen einer ein helles Oberteil und eine schwarze Basecap getragen haben soll. Das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

----------

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Olympia-Generalprobe für Dahlmeier und Co.

Olympia-Generalprobe für Dahlmeier und Co.

Neue Umfrage: Mehrheit der Deutschen sehen Merkel als Siegerin

Neue Umfrage: Mehrheit der Deutschen sehen Merkel als Siegerin

Nadal in Melbourne ohne Satzverlust in Runde drei

Nadal in Melbourne ohne Satzverlust in Runde drei

Hongkonger Aktivist Joshua Wong erneut zu Haft verurteilt

Hongkonger Aktivist Joshua Wong erneut zu Haft verurteilt

Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen

Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen

Anleger sind nach Rücksetzer in den USA vorsichtig

Anleger sind nach Rücksetzer in den USA vorsichtig

Kommentare