Verdächtiger hat Drogen dabei

Haftbefehl nach Einbruch in Mannheimer Schnellrestaurant!

+
Die Staatsanwaltschaft hat gegen den verdächtigen 42-Jährigen einen Haftbefehl erlassen. Es ist in eine Justizvollzugsanstalt gebracht worden. (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Gegen einen 42-jährigen Einbrecher wird ein Haftbefehl erlassen. Der Verdächtige soll mit drei Komplizen in ein Schnellrestaurant eingebrochen sein!

Ein 42-jähriger Mann ist auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wegen des Verdachts eines versuchten und besonders schweren Falls von Diebstahl sowie des unerlaubten gewerbsmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln verhaftet worden.

Er steht im Verdacht, am frühen Sonntagmorgen, 17. Januar, einen Versuch unternommen zu haben, in der Mannheimer Innenstadt in die Büroräume eines Schnellrestaurants einzubrechen. Gemeinsam mit drei Mittätern im Alter zwischen 32 und 34 Jahren soll der Verdächtige im Quadrat P2 eine Abschlusstür der im oberen Geschoss gelegenen Büroräume des Restaurants aufgebrochen haben.

Dort soll die Gruppe versucht haben, einen Tresor zu öffnen. Ziel soll das darin gelagerte Bargeld gewesen sein. Durch die dabei entstandenen Geräusche wachen Anwohner auf und alarmieren die Polizei. Die vier Verdächtigen werden noch am Tatort festgenommen.

Der 42-Jährige ist zum Zeitpunkt der Festnahme auch im Besitz von insgesamt 18,9 Gramm Amphetamin. Nach der Vorführung beim Haftrichter und der anschließenden Eröffnung des Haftbefehls wird er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim sowie des Polizeireviers Mannheim-Innenstadt dauern noch an.

pol/swy

Quelle: Mannheim24

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Kommentare