Wohnung unbewohnbar 

Zwei Leichtverletzte nach Brand in T-Quadraten! 

+
Gegen 21:00 Uhr ist der Brand vollständig gelöscht. 

Mannheim-Innenstadt - Aktuell brennt es in einem Wohnhaus in den T-Quadraten. Feuerwehr ist vor Ort. Was wir bisher wissen:

+++ 21:30 Uhr +++

Wie die Polizei berichtet, können die Bewohnerin und ihr Lebensgefährte die Wohnung selbstständig verlassen. Allerdings erleiden beide eine leichte Rauchgasvergiftung. Die restlichen Bewohner können unbeschadet das Wohnhaus verlassen. 

Die Feuerwehr ist derzeit mit zwei Löschzügen vor Ort, hat aber bereits das Feuer gelöscht. Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei übernommen. 

Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Über die Höhe des Sachschadens kann derzeit keine Aussage getroffen werden.

+++ 21:05 Uhr +++

Es raucht noch aus dem 4. Obergeschoss des Hauses, die Flammen sind allerdings schon gelöscht. Ob jemand verletzt wurde, kann die Polizei noch nicht ausschließen, da die Wohnung noch nicht betreten wurde.

+++ 20:27 +++

Um kurz nach 20 Uhr bricht ein Feuer aus bislang ungeklärter Ursache in einem Wohnhaus im Quadrat T3 aus. Die Feuerwehr ist vor Ort und versucht derzeit die Flammen zu löschen.

Fotos vom Brand in T-Quadraten

Ob jemand bei dem Brand verletzt wurde oder ob sich noch jemand im Wohnhaus befindet, ist noch unklar. Auch die Polizei kann noch keine Aussagen treffen. 

Wir halten dich auf dem Laufenden.

jol

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

In dunkle Ecke gezerrt: Unbekannter vergeht sich an Frau (21)!

In dunkle Ecke gezerrt: Unbekannter vergeht sich an Frau (21)!

Rassismus-Skandal bei rnv: 5 Entlassungen, eine Abmahnung!

Rassismus-Skandal bei rnv: 5 Entlassungen, eine Abmahnung!

Familienvater schlägt neue Küche kurz und klein

Familienvater schlägt neue Küche kurz und klein

Küche zerstört: Muss Familienvater Polizeieinsatz bezahlen? 

Küche zerstört: Muss Familienvater Polizeieinsatz bezahlen? 

Fußgänger (†56) von Auto erfasst - tot!

Fußgänger (†56) von Auto erfasst - tot!

Schlafenden Ehemann erstochen: Frau (51) verurteilt! 

Schlafenden Ehemann erstochen: Frau (51) verurteilt! 

Kommentare