Graffitis an Häusern

‚Schmierfinken‘ in den Quadraten 

1 von 4
Mit Graffiti beschmiert – so sieht es in den Quadraten aus.
2 von 4
Mit Graffiti beschmiert – so sieht es in den Quadraten aus.
3 von 4
Mit Graffiti beschmiert – so sieht es in den Quadraten aus.
4 von 4
Mit Graffiti beschmiert – so sieht es in den Quadraten aus.

Mannheim-Innenstadt – An etwa einem Dutzend Häusern haben sich unbekannte ‚Schmierfinken‘ zwei U-Quadraten und im Lindenhof in der Nacht auf Mittwoch ‚verewigt‘. 

Gleich in mehreren Fällen von Farbschmierereien ermittelt die Polizei in Lindenhof und Quadraten...

So stellten Polizisten in der Nacht auf Mittwoch bislang an mindestens zehn Häusern in Meerfeld-, Eichelsheimer-, Rheinvillen- und Meerlachstraße illegale Graffitis fest.

Beschmiert sind Hausfassaden, Klingelleisten, Schaufensterscheiben sowie ein Telekom-Verteilerkasten. Auffällig: Mit weißer und rotbrauner Farbe sind mehrfach die Zahl „199“ sowie die Buchstaben „Ge“ zu lesen.

Mögliche weitere Geschädigte und Zeugen sollen sich unter Telefon 0621/83397-0 mit dem Polizeirevier Neckarau in Verbindung setzen.

In etwa zeitgleich – zwischen Dienstagnacht und Mitwochmorgen – beschmierte ein bislang unbekannter Täter zwei Hauswände in den Quadraten U5 und U6 mit roter Farbe. Aufgesprüht wurden Buchstaben und ein Gesicht – vermutlich mit einer Schablone. Schaden mehrere hundert Euro.

Zeugenhinweise unter Telefon 0621/12580 ans Polizeirevier Mannheim-Innenstadt.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben beim Waidsee richtig Gas! 

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben beim Waidsee richtig Gas! 

Bei Cos@Park: Comic trifft auf Manga! 

Bei Cos@Park: Comic trifft auf Manga! 

Türkei zieht Terrorliste gegen deutsche Firmen zurück

Türkei zieht Terrorliste gegen deutsche Firmen zurück

Mann springt aus brennendem Berliner Hochhaus - und überlebt es nicht

Mann springt aus brennendem Berliner Hochhaus - und überlebt es nicht

Neun Tote: Menschen in zu heißem Lkw auf Supermarkt-Parkplatz eingeschlossen

Neun Tote: Menschen in zu heißem Lkw auf Supermarkt-Parkplatz eingeschlossen

Kommentare