Vier Jugendliche festgenommen

18.000-Euro-Flöte zurück bei Besitzerin!

+
Die teure Querflöte ist wieder im Besitz einer 28-jährigen Musiklehrerin. (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Mit einer Flyer-Aktion und dem Aussetzen einer Belohnung kämpft eine 28-jährige Musiklehrerin um ihre gestohlene Querflöte – mit Erfolg!

Am Montagnachmittag, kurz nach 15 Uhr, werden am Paradeplatz vier Jugendliche festgenommen, die im Verdacht stehen die Querflöte im Wert von 18.000 Euro in der Straßenbahn mitgenommen zu haben.

Der 28-jährigen Besitzerin wird das teure Instrument am 14. Dezember in der Linie 2 gestohlen. (WIR BERICHTETEN) Daraufhin verteilt die Musiklehrerin Flyer und setzt eine Belohnung für jeden Hinweis aus, der ihr die Querflöte möglicherweise zurückbringen kann. 

Ein 16-jähriger setzt sich bald darauf mit der Flötistin in Verbindung, vereinbart mit ihr, dass er ihr die Querflöte am Paradeplatz zurückgeben will. Das Diebstahlopfer verständigt daraufhin die Polizei.

Drei der festgenommenen Jugendlichen werden nach der Feststellung ihrer Identität wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen den 16-Jährigen erhärtet sich jedoch der Verdacht der Fundunterschlagung und der Hehlerei.

Bei seiner Vernehmung gesteht er schließlich die Tat, macht aber widersprüchliche Angaben darüber, wie und mit welcher Absicht er in den Besitz der Flöte kommt.

Das wertvolle Instrument wird der glücklichen Besitzerin zurückgegeben.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare