Ab geht die Party

Fotos von Moonbootica beim Hafen 49!

Moonbootica heizt den Hafen 49 ein
1 von 67
Moonbootica heizt den Hafen 49 ein
Moonbootica heizt den Hafen 49 ein
2 von 67
Moonbootica heizt den Hafen 49 ein
Moonbootica heizt den Hafen 49 ein
3 von 67
Moonbootica heizt den Hafen 49 ein
Moonbootica heizt den Hafen 49 ein
4 von 67
Moonbootica heizt den Hafen 49 ein
Moonbootica heizt den Hafen 49 ein
5 von 67
Moonbootica heizt den Hafen 49 ein
Moonbootica heizt den Hafen 49 ein
6 von 67
Moonbootica heizt den Hafen 49 ein
Moonbootica heizt den Hafen 49 ein
7 von 67
Moonbootica heizt den Hafen 49 ein
Moonbootica heizt den Hafen 49 ein
8 von 67
Moonbootica heizt den Hafen 49 ein

Mannheim-Innenstadt - Im Hafen 49 hat auch an diesem Samstag die Meute wieder getanzt und gefeiert was das Zeug hält. Dieses Mal hat ,Moonbootica' die Platten aufgelegt:

Es ist heiß im Hafen 49 - und Grund dafür sind nicht nur die Temperaturen, sondern auch wegen ,Moonbootica', die die feiernden Gäste ganz schön eingeheizt haben.

Die Hamburger DJs KoweSix (Oliver Kowalski) und Tobitob (Tobias Schmidt) haben gezeigt, was sie drauf haben und einen Mix aus Techno, House, Electro und Hip-Hop aufgelegt.

Mehr zu Moonbootica

Die DJs treten seit Ende der 90er zusammen auf und haben 2005 ihr Debütalbum veröffentlicht. Seit dem sind sie aus der Szene nicht mehr wegzudenken und treten weltweit in Clubs auf. Sie waren zum Beispiel auch beim Rock am Ring dabei und haben mit Jan Delay kooperiert.

jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Warum sind die Wormser Falken gestorben?

Warum sind die Wormser Falken gestorben?

Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt

Giftquallen-Alarm auf Mallorca: Badeverbote verhängt

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Baukran kracht auf parkende Autos!

Baukran kracht auf parkende Autos!

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.