Gegen Laterne gekracht...

Radler nach Unfall in Lebensgefahr

+
Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch völlig unklar (Symbolfoto).

Mannheim-Innenstadt: Ein Fahrradfahrer (28) knallt  zwischen Schneckenhof und Hauptbahnhof gegen eine Laterne. Beim Sturz zieht sich der junge Mann lebensgefährliche Verletzungen zu.

Der 28-Jährige war gegen 22:50 Uhr in der Bismarckstraße auf Höhe des Schneckenhofs Richtung Bahnhof unterwegs. Dabei knallte der Mannheimer plötzlich mit vollem Tempo gegen eine Straßenlaterne. Beim Sturz zog er sich eine Platzwunde am Kopfzu - soweit zu den äußeren Verletzungen.

Als die Polizei eintraf, war er bereits nicht mehr ansprechbar. Der 28-Jährige wurde sofort auf die Intensivstation geliefert. Zustand kritisch. Der Mann schwebt in Lebensgefahr.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist aktuell nicht klar.

ots/rob

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare