Mittags in Linie 7

In Straßenbahn! Exhibitionist zieht vor Mädchen (15) blank

+
Am Nationaltheater trifft das Mädchen (15) auf den Exhibitionisten.

Mannheim-Innenstadt – Einfach widerlich! Schon wieder ist die Polizei auf der Suche nach einem Exhibitionisten: Der Gesuchte zeigt sich einer 15-Jährigen mittags in einer Straßenbahn.

Ob er sie schon vorher verfolgt hat?

Ein Mädchen (15) steigt am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr an der Haltestelle Nationaltheater in eine Straßenbahn der Linie 7 – ein bislang unbekannter Mann ihr direkt hinterher.

Nur eine Station weiter, zwischen Goethe- und Renzstraße, öffnet der dickliche Exhibitionist seine Hose und onaniert vor der Teenagerin.

Täterbeschreibung: etwa 50 bis 60 Jahre alt, graumelierte Haare, Dreitagebart, Brille. In der Straßenbahn trägt er dunkelblaue Steppjacke, grau-beige Stoffhose, schwarze Schuhe und hat zwei orange-weiße und blaue Plastiktüten bei sich. 

----

Wer kann Angaben zu dem Gesuchten machen kann oder weiß, wo er ausgestiegen ist? Zeugenhinweise bitte unter Telefon 0621/174-5555 an das ermittelnde Kriminalkommissariat Mannheim.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München

Kartellvorwürfe: Durchsuchungen bei BMW in München

Hertha im Abwärts-"Karussell": Gründe für die Krise

Hertha im Abwärts-"Karussell": Gründe für die Krise

Spanien will Krise um Katalonien mit Neuwahl beilegen

Spanien will Krise um Katalonien mit Neuwahl beilegen

Amri-Ausschuss in NRW will V-Mann-Rolle durchleuchten

Amri-Ausschuss in NRW will V-Mann-Rolle durchleuchten

WM-Affäre: DFB muss 19,2 Millionen Euro Steuern nachzahlen

WM-Affäre: DFB muss 19,2 Millionen Euro Steuern nachzahlen

G7: Mit Internet-Konzernen gegen Terror-Propaganda im Netz

G7: Mit Internet-Konzernen gegen Terror-Propaganda im Netz

Kommentare