Gesehen, gefolgt, geschnappt

In seiner Freizeit! Polizist nimmt Diebin am Hauptbahnhof fest

+
Bundespolizist nimmt in seiner Freizeit Taschendiebin am Hauptbahnhof fest (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Eigentlich hat der Bundespolizist am Montagnachmittag (29. Januar) frei, doch als er zwei auffällige Frauen entdeckt, kann er nicht anders und folgt den beiden:

Am Mannheimer Hauptbahnhof fallen dem Polizisten zwei Frauen auf, die sich auffällig verhalten und mehrere Reisende beobachten. Als ein ICE am Gleis 2 einfährt, bemerkt der Beamte, wie die beiden ihre Ponchos und die darunter versteckten Taschen zu Recht rücken. 

Nachdem sich die Zugtür öffnet, verständigen sich die Frauen mittels Handzeichen und trennen sich auf dem Bahnsteig.

Der Bundespolizist folgt einer der Frauen und sieht, wie sie sich dicht hinter einer nichtsahnenden Reisenden drängt und mit der rechten Hand den Druckknopfverschluss einer Handtasche öffnet. Doch bevor die Diebin in die Tasche greifen kann, schreitet der Bundespolizist ein.

Er nimmt die 38-Jährige vorläufig fest. Gegen sie wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls eingeleitet. Sie ist außerdem schon mehrfach wegen ähnlicher Delikte bei der Polizei registriert. Die Ermittlungen gegen ihre unbekannte Komplizin dauern an.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Kommentare