Höhe Nationaltheater

Betrunkene 29-Jährige verursacht Unfall – Drei Verletzte

+
Symbolfoto

Mannheim-Innenstadt - In Höhe des Nationaltheaters sieht eine Autofahrerin mit 1,7 Promille eine rote Ampel zu spät und kracht nahezu ungebremst in einen wartenden Wagen. Drei Personen werden verletzt.

Am späten Samstagabend war eine betrunkene 29-Jährige mit ihrem Honda auf der Goethestraße unterwegs.

In Höhe des Nationaltheaters übersieht die Autofahrerin dann eine rote Ampel und kracht fast ungebremst in einen wartenden Wagen.

Durch den Aufprall wurde dieser wieder auf ein weiteres, davor stehendes Auto geschoben.

Die drei beteiligten Fahrer wurden dabei verletzt und mussten in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert werden.

Beim anschließenden Alkoholtest wurde ein Wert von 1,7 Promille bei der 29-jährigen Unfallverursacherin festgestellt. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

ots/rob

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

News-Ticker zum Hochwasser: Millionenschaden an Uni Hildesheim

News-Ticker zum Hochwasser: Millionenschaden an Uni Hildesheim

Diese Kirche verbirgt ein schauriges Geheimnis in ihrer Krypta

Diese Kirche verbirgt ein schauriges Geheimnis in ihrer Krypta

Mit diesen Waschmaschinen-Tipps vermeiden Sie müffelige Wäsche

Mit diesen Waschmaschinen-Tipps vermeiden Sie müffelige Wäsche

US-Senat stimmt für Verschärfung von Russland-Sanktionen

US-Senat stimmt für Verschärfung von Russland-Sanktionen

Jeder zweite Deutsche erwartet neue Flüchtlingskrise

Jeder zweite Deutsche erwartet neue Flüchtlingskrise

Kommentare