Auf Paradeplatz

Frau (41) attackiert Rollstuhlfahrer mit Messer!

+
Inzwischen längst ein Treff der Trinker-Szene – der Paradeplatz (Archiv).

Mannheim-Innenstadt – Der zentrale Paradeplatz wird immer mehr zum Treffpunkt der Trinker- und Drogenszene. Am Freitag kommt es zu einer blutigen Messer-Attacke. Die Tat:

Großeinsatz für Polizei und Rettungskräfte am Freitagmittag am Paradeplatz.

Weil ein Streit im ‚Trinkermilieu‘ eskaliert, alarmieren aufmerksame Passanten die Polizei. Sofort rasen mehrere Streifenwagen gegen 13 Uhr mitten in die City.

Dort schaukelt sich ein Wortgefecht zwischen einer 41-jährigen Frau und einem Rollstuhlfahrer (55) dramatisch hoch – bis die Betrunkene ein Messer zückt und auf den ebenfalls alkoholisierten Mann einsticht!

Nach seiner medizinischen Erstversorgung am Tatort kommt der Verletzte mit einer oberflächlichen Stichwunde in ein Mannheimer Krankenhaus.

Die Messerstecherin muss zum Alkotest mit aufs nahegelegene Revier. Ergebnis der Blutprobe: satte zwei Promille.

Der Grund der Auseinandersetzung ist noch unklar, die Polizei ermittelt. 

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

"Eine Möglichkeit hast du immer": Gisdol ohne Angst vor Bayern

"Eine Möglichkeit hast du immer": Gisdol ohne Angst vor Bayern

Müder Harry Potter: Darum sieht Daniel Radcliffe so fertig aus

Müder Harry Potter: Darum sieht Daniel Radcliffe so fertig aus

Neue Studie enthüllt: Das erleben wir, wenn wir bereits tot sind

Neue Studie enthüllt: Das erleben wir, wenn wir bereits tot sind

Naturschützer sehen "regelrechtes Vogelsterben"

Naturschützer sehen "regelrechtes Vogelsterben"

Warum Orte Menschen glücklicher machen als materielle Güter

Warum Orte Menschen glücklicher machen als materielle Güter

Drogeriemarktkette dm startet Digitalisierungs-Offensive

Drogeriemarktkette dm startet Digitalisierungs-Offensive

Kommentare