Mann (†33) erstochen

Tödliche Attacke in Quadraten: Haftbefehl gegen 29-Jährigen!

+
29-jähriger Mann wegen des Verdachts des Totschlags in Haft (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Am Montag findet die Polizei in einem Hinterhof in den I-Quadraten einen schwer verletzten Mann, der kurz darauf auf dem Weg ins Krankenhaus stirbt. Jetzt wurde ein 29-Jähriger festgenommen:

Laut der Staatsanwaltschaft und dem Polizeipräsidium Mannheim hat das Amtsgericht einen Haftbefehl gegen einen 29-jährigen Mann erlassen. Er steht im drigenden Verdacht, am Montagmorgen den 33-Jährigen mit einer Stichwaffe getötet zu haben. 

Der Hintergrund

Der Tatverdächtige hat keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet und soll noch am Vorabend der Tat zusammen mit dem Opfer und weitern Freunden auf der Neckarwiese in Mannheim gefeiert haben. Danach legten sie sich in der Nacht von Sonntag auf Montag in einem Auto im Hinterhof eines Anwesens in den J-Quadraten schlafen. 

Gegen 2 Uhr soll der 29-Jährige dann auf sein Opfer mit dem Messer in den Bauch gestochen haben. Trotz sofortiger Notoperation verstarb der 33-Jährige wenig später im Krankenhaus. 

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Kriminalkommissariats Mannheim zu den Hintergründen und Motiven der Tat dauern an. 

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Heiße Spur nach London: Aubameyang vor Abschied vom BVB

Heiße Spur nach London: Aubameyang vor Abschied vom BVB

Skirennfahrerin Rebensburg verzichtet doch auf Start in Cortina

Skirennfahrerin Rebensburg verzichtet doch auf Start in Cortina

Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand

Schulbus mit Kindern kracht in Hauswand

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

DHB-Auswahl mit Lemke und drei Punkten ins Gruppenfinale

DHB-Auswahl mit Lemke und drei Punkten ins Gruppenfinale

Kommentare