Täter fliehen

In Quadraten: 21-Jähriger brutal ausgeraubt

+
Ein junger Mann wird am frühen Donnerstag mitten in der Innenstadt überfallen. (Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt - Am frühen Donnerstagmorgen wird ein 21-Jähriger mitten in der Innenstadt von mehreren Männern geschlagen und ausgeraubt – die Polizei sucht nun Zeugen!

Der junge Mann befindet sich gegen 3 Uhr im Quadrat P5, an der Haltestelle Strohmarkt, als ihn mehrere Männer ansprechen. Unter Schlägen fordern sie ihn auf, sein Geld herauszugeben. Außerdem wird er zu Boden gestoßen und sein Geldbeutel aus der Hosentasche entwendet.

Den Tätern gelingt anschließend die Flucht. Der Geschädigte wird bei der Tat leicht verletzt, Passanten verständigten die Polizei. Der Wert des Raubgutes ist noch unklar.

----------

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0621/174 - 5555 in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Ganz normal: William und Kate fahren mit dem ICE von Berlin nach Hamburg

Ganz normal: William und Kate fahren mit dem ICE von Berlin nach Hamburg

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Kommentare