Vier Männer verprügeln 19-Jährigen

+
Vier unbekannte Männer verprügeln am Sonntagabend einen jungen Mann. (Symbolbild)

Mannheim-Innenstadt - Aus bisher ungeklärten Gründen schlagen die vier Unbekannten am Sonntagabend auf das junge Opfer ein. Die Polizei sucht nach Zeugenhinweisen:

Der 19-Jährige ist gegen 23:30 Uhr zusammen mit seiner Schwester in den Innenstadtquadraten auf dem Heimweg. Im Quadrat H 6, in Höhe des dortigen Spielplatzes, kommt ein Verwandter auf den jungen Mann zu und schlägt ihm in den Nacken.

Nachdem die Schwester verängstigt wegläuft, will sich auch der 19-Jährige entfernen. Doch in diesem Moment treten zwei Unbekannte an den jungen Mann heran und der Verwandte läuft mit einem weiteren Unbekannten auf ihn zu.

Anschließend stellt einer der Unbekannten dem Opfer ein Bein, sodass es hinfällt. Die vier Männer treten und schlagen nun gegen den Kopf des am Boden Liegenden. Erst als er androht, die Polizei zu rufen, lassen die Täter von ihm ab und flüchten.

Das Opfer erstattet beim Polizeirevier Innenstadt Anzeige und lässt seine Verletzungen daraufhin im Krankenhaus behandeln.

Von den Tätern ist nur bekannt, dass sie allesamt Bärte tragen. Der junge Mann kann keine weiteren Informationen zur Beschreibung liefern.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, sich beim Polizeirevier MA-Innenstadt unter der Telefonnummer 0621/1258-0 zu melden.

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Hariri erstmals nach Rücktrittserklärung wieder im Libanon

Hariri erstmals nach Rücktrittserklärung wieder im Libanon

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Real Madrid zieht ins Achtelfinale ein - Liverpool nur 3:3

Real Madrid zieht ins Achtelfinale ein - Liverpool nur 3:3

Ticker: Leipzig zerlegt Monaco in Halbzeit eins

Ticker: Leipzig zerlegt Monaco in Halbzeit eins

SPD und CDU in Niedersachsen besiegeln Koalition

SPD und CDU in Niedersachsen besiegeln Koalition

Kommentare