Trotz Hochwasser

Region feiert 15. Aktionstag „Lebendiger Neckar“!

+
Großereignis am Sonntag: Der Aktionstag „Lebendiger Neckar“!

Mannheim/Heidelberg/Region - Obwohl die hohen Wasserstände für einige Änderungen sorgten, feiern die Kommunen von Mannheim bis Hirschhorn am Sonntag ihren „Lebendigen Neckar“!

Der gemeinsame Aktionstag findet am Sonntag bereits zum 15. Mal entlang des Neckars statt – und wird auch in diesem Jahr wieder zum regionalen Ereignis für Klein und Groß, mit vielen Aktionen und toller Live-Musik.

Lebendiger Neckar und AOK Radsonntag

Im Vorfeld müssen einige Änderungen beschlossen werden – die Pegelstände sind durch das Regenwetter einfach zu hoch. So verlegt Mannheim  den Großteil der Veranstaltung an den Alten Meßplatz, das sportliche Angebot kann aber nach wie vor am Neckar genossen werden.

Auch in Heidelberg ist am Sonntag noch ein Großteil der Neckarwiese überschwemmt. Das Programm wird auf die Uferstraße und den asphaltierten Bereich bei der Ernst-Walz-Brücke verlegt. Eberbach nimmt in diesem Jahr nicht am Aktionstag teil.

>>> Nach schwerem Unwetter: ‚Lebendiger Neckar‘ muss umziehen

Die Mühen der Veranstalter haben sich gelohnt – die Füße bleiben trocken und das Wetter hält! Ganz im Sinne des landesweiten Aktionstages „Mobil ohne Auto“ sind viele Menschen mit dem Rad unterwegs erkunden das Neckargebiet und genießen das breite Unterhaltungsprogramm der teilnehmenden Kommunen – ein voller Erfolg!

„Lebendiger Neckar“ am Sonntag

kab

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Tödlicher Unfall in Waldstraße! Frau (†79) von Straßenbahn erfasst 

Tödlicher Unfall in Waldstraße! Frau (†79) von Straßenbahn erfasst 

Wegen Lkw-Unfall auf A6: Stau-Chaos in der Region!  

Wegen Lkw-Unfall auf A6: Stau-Chaos in der Region!  

Frau (50) wird bestohlen – und führt die Polizei zum Dieb!

Frau (50) wird bestohlen – und führt die Polizei zum Dieb!

Zu Ehren Kohls: Umbenennung von Straßen sorgt weiter für Diskussion 

Zu Ehren Kohls: Umbenennung von Straßen sorgt weiter für Diskussion 

Kommentare