Nach Unwetter 

Böschung abgerutscht! A656 in Richtung Mannheim voll gesperrt 

+
Am Freitagabend wird die A656 zwischen dem AK Heidelberg und der AS Mannheim-Seckenheim in Richtung Mannheim voll gesperrt werden.

Mannheim/Heidelberg - Die Auswirkungen des heftige Unwetter über der Metropolregion sind am Freitagabend noch spürbar: So muss die A656 am Freitagabend wegen einer abgerutschten Böschung voll gesperrt werden!  

Aufgrund einer abgerutschten Böschung wird die  A656 am 1. Juni ab zirka 19 Uhr, zwischen dem Autobahnkreuz Heidelberg und der Autobahnausfahrt Mannheim-Seckenheim in Fahrtrichtung Mannheim voll gesperrt! Die Absperr- und Umleitungsmaßnahmen laufen derzeit an. 

>>>Gewitter-Nacht hält Einsatzkräfte in Atem

Der Tag danach: Gewitter-Nacht hinterlässt Chaos im Süden

Bei Kilometer 7 rutschte am Freitag – der genaue Zeitpunkt ist nicht bekannt – ein Teil der Böschung rechts neben der Fahrbahn ab. Die Verantwortlichen beschließen nach der Besichtigung der Böschung eine sofortige Instandsetzung. 

Die erforderlichen Betonarbeiten werden vermutlich frühestens am Abend des 2. Juni beendet sein. Bis dahin gilt folgende Umleitungsempfehlung: Verkehrsteilnehmer aus Richtung Norden kommend und mit Fahrtziel Mannheim, werden gebeten, bereits am Kreuz Weinheim über die A 659 in Richtung Mannheim zu fahren, Verkehrsteilnehmer aus Richtung Süden sollten bereits ab der AS Heidelberg/Schwetzingen über die B 535 in Richtung Mannheim fahren.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare