A Night to remember

Glamour pur! Premieren-Zauber im Palazzo

+
Impressionen von der großen Palazzo-Premiere mit Sterne-Koch Harald Wohlfahrt in Mannheim.

Mannheim – Man nehme die besten Künstler und Artisten, verfeinere mit dem besten Koch Deutschlands – und fertig ist der beste Palazzo aller Zeiten! Die rauschende Premieren-Nacht:

Ob Comedian Paul Panzer, die Eishockey-Legenden Marcus Kuhl und Jochen Hecht, (Ex-)Tennis-Ass Anke Huber, Jahrhundert-Koch Eckart Witzigmann oder TV-Koch Kolja Kleeberg...

Radio Regenbogen rief und alle kamen – zur rauschenden Palazzo-Premiere am Donnerstagabend in den Spiegelpalast am Planetarium.

Rund 480 begeisterte Gäste, nein, Freunde des Palazzo erleben über vier Stunden Entertainment und Gourmet-Speisen der Extraklasse, die wie im Flug vergehen.

Die Premieren-Nacht im Palazzo

Apropos Gäste: Lockte der Palazzo zu Anfang noch 6.400 Besucher in das immer gediegener werdende ‚Zelt‘, so knacken die Macher in dieser Saison wohl erstmals die 50.000er Marke, wie Rolf Balschbach zurecht stolz verkündet.

Und er verspricht „pure Lebensfreude und wunderbares Essen“ – stimmt absolut! 

Den Reigen der atemberaubenden Darbietungen eröffnet das Trio Laruss mit Balance-Akrobatik in Zeitlupe. In der Folge bringen das Comedy-Duo Die Kavaliere, der Magier und „Herr der VögelJay NiemiOleg Chudan an den Trapezseilen, rasante Gruppen-Jonglage (18 Keulen!) von  Elena Drogaleva & Gentlemen, die Akrobaten Chilly & Fly (die französischen „Supertalent“-Gewinner), für den spritzigen Abschluss sorgt vor dem Grande Finale schließlich Artistin Clio Togni in ihrem Wasserbehälter.

Und hier noch ein kleiner Appetit-Happen auf die französischen "Supertalent"-Gewinner Chilly & Fly im Palazzo :-)...

Posted by Mannheim24 on Freitag, 6. November 2015

Für den musikalischen Ohrenschmaus sorgen Rick Coleman und Saxofonist Myron Miller sowie Balladen-Queen Dorothea Lorene. Für die Augen gibt‘s das zehnköpfige Revue-Ensemble mit erstmals einem männlichen Tänzer.

Auch zwei Tage vor seinem 60. Geburtstag ließ es sich Harald Wohlfahrt, Deutschlands bester Koch (seit 23 Jahren!), nicht nehmen, die Gäste persönlich zu begrüßen.

Wie bereits in den letzten 15 der 17 Palazzo-Jahre sorgt er für die kulinarischen Gaumenschmaus – mit diesem exquisiten Vier-Gänge-Menü:

Das Palazzo-Menü 2015/16

Welche Tischnummer sollte unser Reporter auch sonst haben...

Wohlfahrt nach tosendem Applaus ganz bescheiden: „Vielen Dank, dass Sie alle gekommen sind! Ich hoffe, Sie alle hatten ein paar unvergessliche Stunden bei uns...“ Und richtet seine Worte an den hohen Gast aus München: „Es ist mir eine große Ehre, dass Eckart Witzigmann heute da ist. Danke, lieber Eckart...

Denn bei (Alt-)Meister Witzigmann perfektionierte Schüler Wohlfahrt vor fast 40 Jahren im „Tantris“ sein Können an den Töpfen.

MANNHEIM24 meint: Wer noch nie im Palazzo war, hat definitiv etwas Großes verpasst!

Tickets für die bis Februar laufende Show (inkl. Vier-Gänge-Menü, ohne Getränke) ab 89 Euro unter der Hotline 01805/609030 und an den bekannten VVK-Stellen.

Show-Beginn täglich (montags zu) um 19:30 Uhr, an Sonn- und Feiertagen bereits um 18 Uhr – nur an Heiligabend und Neujahr.

Weitere Infos und Buchung online unter www.palazzovariete.de.

pek

Quelle: Mannheim24

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Diese Stahlklötze schützen das Strohhutfest 

Diese Stahlklötze schützen das Strohhutfest 

Kommentare