Wasserturm von Straßenheim

Der älteste Stadtteil Mannheims aus der Vogelperspektive

Der Wassertrum von Straßenheim
1 von 16
Der Wassertrum von Straßenheim aus der beeindruckenden Vogelperspektive.
Der Wassertrum von Straßenheim
2 von 16
Der Wassertrum von Straßenheim aus der beeindruckenden Vogelperspektive.
Der Wassertrum von Straßenheim
3 von 16
Der Wassertrum von Straßenheim aus der beeindruckenden Vogelperspektive.
Der Wassertrum von Straßenheim
4 von 16
Der Wassertrum von Straßenheim aus der beeindruckenden Vogelperspektive.
Der Wassertrum von Straßenheim
5 von 16
Der Wassertrum von Straßenheim aus der beeindruckenden Vogelperspektive.
Der Wassertrum von Straßenheim
6 von 16
Der Wassertrum von Straßenheim aus der beeindruckenden Vogelperspektive.
Der Wassertrum von Straßenheim
7 von 16
Der Wassertrum von Straßenheim aus der beeindruckenden Vogelperspektive.
Der Wassertrum von Straßenheim
8 von 16
Der Wassertrum von Straßenheim aus der beeindruckenden Vogelperspektive.

Mannheim - Einmal wie ein Vogel in die Höhe fliegen und die Welt von oben beobachten – wir haben uns den Wasserturm im ältesten Stadtteil Mannheims mal aus der Luft angesehen: 

Wenn die ersten Vögel zwitschern, Blumen blühen und die leichten Sonnenstrahlen das Gemüt erhellen, weiß man – der Frühling ist da! 

Zeit aus dem Winterschlaf aufzuwachen und die Welt mit anderen Augen zu sehen: Wir haben und frei wie ein Vogel den Wasserturm von Straßenheim – dem ältesten Stadtteil Mannheims – mal von einer anderen Perspektive angeschaut. Impressionen.

Übrigens: Die erste Eintragung des Örtchens "Straßenheim" findet sich im Kloster Lorsch - denn hier wurde "Strassheim" im Jahre 903 zum ersten Mal erwähnt.

nis 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Kommentare