Kaum im Einsatz – schon beschmiert

„Achtung Blitzer“ – Vandalismus am neuen Radarsystem  

+
Vandalismus am nagelneuen Mess-System!

Mannheim-Feudenheim - Dass es sich bei dem futuristischen Anhänger am Straßenrand um den neuen Blitzer der Stadt handelt, fällt auf den ersten Blick nicht auf – ein Unbekannter wollte da wohl nachhelfen!

Seit nicht allzu langer Zeit parkt das neue Mess-System am Fahrbahnrand der Lauffener Straße (Höhe ASV Feudenheim e.V.). Was aussieht wie ein Kunstgegenstand auf einem Anhänger, ist die neuste Überwachungstechnik, mit der die Stadt Mannheim zunächst für einen Monat Raser und Verkehrsrowdys ins Visier nehmen will. (WIR BERICHTETEN) Das flexible System ist in kurzer Zeit installiert und während der Messung an kein Personal gebunden. 

Weil man das futuristisch aussehende Gerät jedoch nicht unbedingt als Blitzer erkennt, will ein Verkehrsteilnehmer wohl seine Mitmenschen ‚warnen‘ – und beschmiert den Anhänger kurzerhand mit den Worten „Achtung Blitzer“. Was er von der neuen Technik hält, macht er dann unmissverständlich mit einer weiteren Zeichnung deutlich.

Am Wochenende wird der Vandalismus an dem Mess-Gerät dann auf die Spitze getrieben: Ein Unbekannter schmiert Farbe über das ‚Fenster‘, durch das die Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt werden.

Ob sich der oder die Täter vorher Gedanken gemacht haben, dass das Ziel ihres Vandalismus besonders gute Fotos schießt?

+++UPDATE+++

Am Montag ist der Blitzer schon wieder blitzeblank...

Am Montag ist der Blitzer schon wieder sauber geschrubbt.

kab 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren

11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren

Kim bezeichnet Trump als „dementen US-Greis“ - der kontert auf Twitter

Kim bezeichnet Trump als „dementen US-Greis“ - der kontert auf Twitter

Deutsches Paar klaute tonnenweise Patronenhülsen - Strafe steht fest

Deutsches Paar klaute tonnenweise Patronenhülsen - Strafe steht fest

Unfall mit drei Lkw auf A5

Unfall mit drei Lkw auf A5

Letzte Umfragen: Großer Koalition drohen erhebliche Verluste

Letzte Umfragen: Großer Koalition drohen erhebliche Verluste

Kommentare