Spiegelglatte Straßen

Glatteis – Von Fahrbahn abgekommen überschlagen

+
(Symbolbild)

Mannheim-Feudenheim - Der Fahranfänger ist am später Abend auf der vereisten Straße unterwegs. Plötzlich verliert er die Kontrolle über seinen Wagen und stürzt in die Böschung.

Der 22-jährige Fahranfänger ist am späten Abend, gegen 22:30 Uhr, auf der B38a in Richtung Käfertal unterwegs. 

Am Aubuckel verliert er, nach eigenen Angaben, plötzlich die Kontrolle über seinen Renault. Das Heck des Wagens bricht aus, das Fahrzeug schleudert von der Fahrbahn, gerät in die Böschung. Das Auto überschlägt sich und kommt schließlich auf dem Dach liegend zum Stillstand. 

Der junge Fahrer und seine 81-jährige Beifahrerin werden glücklicherweise nur leicht verletzt. Mit dem Verdacht auf ein Schleudertrauma werden sie in Mannheimer Krankenhäuser gebracht. Das Auto wird schwer beschädigt.

Der Rhein-Neckar-Schnellweg musste kurzfristig komplett gesperrt werden. Der linke Fahrstreifen konnte jedoch relativ zügig wieder freigegeben werden.

Gegen den Unfallverursacher wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Nagelsmann will keine Debatte um Videobeweis

Nagelsmann will keine Debatte um Videobeweis

Ronaldo, Neuer und BVB-Fans - FIFA-Gala in London

Ronaldo, Neuer und BVB-Fans - FIFA-Gala in London

UN bitten um Spenden für Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar

UN bitten um Spenden für Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar

Parteien und Fraktionen bereiten erste Bundestagssitzung vor

Parteien und Fraktionen bereiten erste Bundestagssitzung vor

Studie zur Kinderarmut und zur Chance auf Aufstieg

Studie zur Kinderarmut und zur Chance auf Aufstieg

Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft

Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft

Kommentare