An Haltestelle Hölderlinstraße

Senior (84) fährt über Rot: Fußgängerin schwer verletzt

+
Ein Rentner missachtet eine rote Ampel - mit fatalen Folgen. (Symbolbild)

Mannheim-Feudenheim - Am Montagabend (19. März) ist ein 84-jähriger Mannheimer mit seinem Skoda in der Straße Wingertsbuckel unterwegs, als er eine rote Ampel missachtet:

Der 84-jährige Senior fährt gegen 19:45 Uhr in Richtung Am Aubuckel. Auf Höhe der Haltestelle Hölderlinstraße ignoriert er eine rote Ampel - mit fatalen Folgen.

Er erfasst mit seinem Auto eine 63-jährige Frau, die gerade an der grünen Ampel die Straße überquert. Sie wird durch den Aufprall zu Boden gescheudert und dabei schwer verletzt.

Nach ihrer Erstversorgung wird sie in ein Krankenhaus eingeliefert. Glücklicherweise besteht keine Lebensgefahr.

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Landau: Mädchen (9) in Kirche sexuell belästigt

Landau: Mädchen (9) in Kirche sexuell belästigt

„Ganzer Ort abgesoffen“ - Heftige Unwetter wüten in Deutschland 

„Ganzer Ort abgesoffen“ - Heftige Unwetter wüten in Deutschland 

Verkehrsrowdy fährt Polizeibeamten um!

Verkehrsrowdy fährt Polizeibeamten um!

Im Kellerschacht gefangen: Kater kämpft ums Überleben

Im Kellerschacht gefangen: Kater kämpft ums Überleben

Passagier verletzt sich in Regionalexpress – weil Lokführer betrunken ist

Passagier verletzt sich in Regionalexpress – weil Lokführer betrunken ist

Kommentare