Hauptstraße

Ausgerutscht: Roller-Fahrer schwer verletzt

+
Ein Rollerfahrer rutscht bei nasser Fahrbahn unter ein geparktes Auto.

Mannheim-Feudenheim - Am Mittwochmorgen rutscht der 36-jährige Fahrer eines Motorrollers in der Hauptstraße aufgrund von Nässe aus und schlittert dadurch unter ein parkendes Auto.

Kurz nach 6:30 Uhr ist der junge Mann nach Neckarplatt unterwegs. Er verliert auf regennasser Straße in den Straßenbahnschienen die Kontrolle über sein Zweirad und stürzt.

Anschließend rutscht er über die Straße in einen geparkten Fiat, wo er eingeklemmt wird. 

Die Feuerwache Nord, die mit einem Rüstzug an die Unfallstelle kommt, befreite den Verletzten. Nach der Behandlung durch einen Notarzt wird der junge Mann in eine Klinik eingeliefert. An den beiden Fahrzeugen entsteht geringer Sachschaden. Während der Unfallaufnahme ist der Straßenbahnverkehr bis kurz vor 7 Uhr beeinträchtigt.

Fotos: Roller rutscht unter parkendes Auto

pol/Priebe/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Neuer Formel-1-Wagen von Mercedes: Termin für Vorstellung steht fest

Neuer Formel-1-Wagen von Mercedes: Termin für Vorstellung steht fest

„Friederike“ wird zum Orkan: Erstes Todesopfer in Deutschland

„Friederike“ wird zum Orkan: Erstes Todesopfer in Deutschland

Forsa-Umfrage sieht SPD auf 18 Prozent abrutschen

Forsa-Umfrage sieht SPD auf 18 Prozent abrutschen

Berlin will Diesel-Fahrverbote verhindern

Berlin will Diesel-Fahrverbote verhindern

Söder will bayerische Asyl- und Abschiebebehörde gründen

Söder will bayerische Asyl- und Abschiebebehörde gründen

Hätten Sie es gewusst? Darum weinen wir im Flugzeug schneller

Hätten Sie es gewusst? Darum weinen wir im Flugzeug schneller

Kommentare