+

Verurteilung im Betrugsprozess

Drei Jahre Haft für Ex-MVV-Mitarbeiter

Mannheim - Das Landgericht Mannheim hat das Urteil gesprochen: Drei Jahre Haft für den MVV-Betrüger. Seine Ehefrau kommt mit einer Geldstrafe davon.

Sei Mittwochvormittag steht fest: Der Ex-Mitarbeiter der MVV Energie muss für drei Jahre hinter Gitter. Die Staatsanwaltschaft forderte eine Haftstrafe von drei Jahren und zehn Monaten. Die Ehefrau des 39-Jährigen bekam eine Geldstrafe wegen Beihilfe zu Betrug und Untreue sowie Geldwäsche.

Der ehemalige Mitarbeiter des Energieversorgers war in der Personal- und Sozialabteilung der MVV beschäftigt. Im Zeitraum zwischen 2004 bis 2009 hatte der Mann seinen Arbeitgeber um knapp 550.000 Euro geschädigt.

rob

Quelle: Mannheim24

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fotos: Achtung, dünnes Eis!

Fotos: Achtung, dünnes Eis!

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Ab auf die Piste: Snowboarden in der City

Kommentare