Nach Konzert ein vollgetankter Pkw?

Ab sofort! E-Autos können vor SAP-Arena getankt werden

+
SAP Arena und MVV bieten Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge

Mannheim - Jetzt stehen nicht nur die Fans beim Besuch der SAP Arena unter Strom. Denn seit Dienstag (21. November) können Besitzer von Elektroautos auf dem Arena-Gelände tanken:

Zusammen mit der MVV hat die SAP Arena eine Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge errichtet. Ab sofort können Autofahrer auf dem Parkplatz die Ladesäule nutzen und ihre E-Autos aufladen. „Gerade bei der Zukunft der Mobilität kommt es darauf an, dass wir die passenden Angebote machen und so für die Fahrer von Elektroautos attraktiv bleiben“, meint Daniel Hopp, Geschäftsführer der SAP Arena, am Dienstag in einer Mitteilung.

„Mit Strom aus erneuerbaren Quellen ist Elektromobilität ein wichtiger Baustein der Energiewende“, erklärt Ralf Klöpfer, Vertriebsvorstand der MVV. „Als Energieunternehmen schaffen wir mit dem Ausbau der Lade-Infrastruktur die Voraussetzung dafür, dass die Mobilität der Zukunft Wirklichkeit werden kann.“

Wichtig seien dabei Lademöglichkeiten an Orten, wo die Fahrzeuge ohnehin längere Zeit parken. „Wenn ein Fan zum Heimspiel der Mannheimer Adler oder zum Konzert in die SAP Arena kommt, steht sein Fahrzeug für mindestens zwei Stunden auf dem Parkplatz. In dieser Zeit wird der Akku, je nach Modell, zu einem großen Teil wieder geladen, so dass für den Heimweg genug Strom vorhanden ist“, so Klöpfer.  

Allerdings: Aktuell können nur zwei Autos gleichzeitig aufgeladen werden – und auch nur auf dem VIP Parkplatz. „An veranstaltungsfreien Tagen ist die Ladesäule allgemein zugänglich. An Veranstaltungstagen steht die Ladesäule nur Besuchern zur Verfügung, die den VIP-Parkplatz der SAP Arena in Anspruch nehmen“, heißt es in einer Pressemitteilung.

So funktioniert‘s

Verbinde dein Fahrzeug per Kabel mit der Ladestation. Starte anschließend den Ladevorgang per App oder über deine Ladekarte, die Du an die Säule hältst. Dann fließt auch schon der Strom.

pm/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Verzweifelter Vater startet Aufruf – und wird von der Herzensgüte der Heidelberger überwältigt! 

Warum sind die Erntehelfer im Niederwiesenweiher ertrunken?

Warum sind die Erntehelfer im Niederwiesenweiher ertrunken?

Männer aus der ganzen Welt reisen zu diesem hessischen Arzt! Er kann etwas, das alle Frauen glücklich macht

Männer aus der ganzen Welt reisen zu diesem hessischen Arzt! Er kann etwas, das alle Frauen glücklich macht

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Ja, wo isser denn?! Blitzer auf A656 plötzlich verschwunden!

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.