Jeden Dienstag auf Facebook

„Einfach Elvis“: Kult-Barackler aus Hartz und herzlich hat eigene Serie!

Mannheim-Waldhof - Elvis ist DER Kult-Bewohner der Benz-Baracken! Ab sofort können wir den sympathischen Barackler aber nicht nur auf RTLZWEI sehen. Denn er hat eine eigene Serie auf Facebook:

  • Mit „Hartz und herzlich – Die Benz-Baracken von Mannheim“ wird Bewohner Elvis bekannt.
  • Jetzt bekommt der Kult-Barackler aus dem Waldhof seine eigene Serie auf Facebook.
  • Das passiert in der aktuellen Folge von „Einfach Elvis“:

Update vom 18. Februar: Elvis ist spätestens seit der Sozial-Doku „Hartz und Herzlich“ in den Benz Baracken jedem Mannheimer ein Begriff. Doch nicht nur das: Die Fans haben den liebenswerten Familienvater, der in der letzen Staffel seine Drogensucht überwunden hat, richtig ins Herz geschlossen. Da verwundert es nicht, dass Elvis jetzt sogar eine eigene Sendung auf Facebook bekommen hat. In „Einfach Elvis“ besucht der Barackler interessante Orte und Menschen nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Seit Ende Januar läuft die Webserie jeden Dienstag auf der Facebook-Seite „Einfach Elvis“. Doch was passiert eigentlich in der aktuellen Folge? 

„Einfach Elvis“: Das passiert in der aktuellen Folge vom 18. Februar 

Da Elvis, der in der neuesten Folge von „Einfach Elvis“ intime Fan-Fragen beantwortet, ein sozialer Mensch ist, der sich gerne engagiert, ist er in der aktuellen folge in Berlin unterwegs und besucht die „Berliner Engel“. Bei den „Berliner Engeln“ handelt es sich um wohltätigen Verein, der arme Menschen unter anderm durch Lebensmittel und Kleiderzuwendungen unterstützt. Als Elvis sieht, was der Verein alles anbietet, ärgert er sich: „Hätte ich des jetzt gewusst, hätte ich glaube ich ein paar Säcke mit Klamotten mitbringen können.“ Daran hätte er aber nicht gedacht. Woher diese Säcke mit Kleidung kommen, erklärt Elvis 

„Einfach Elvis“: Kult-Barackler aus Hartz und herzlich hat eigene Serie! 

Mit der Sozial-Doku „Hartz und herzlich – Die Benz Baracken von Mannheim“ schafft der Sender RTLZWEI eines DER beliebtesten Programme des Senders. Kein Wunder, dass es deshalb bereits vier Staffeln der Benz-Baracken gibt und diese teilweise den ganzen Tag auf RTLZWEI laufen. Von Staffel eins mit dabei ist unter anderem Elvis. Der sympathische Bewohner schafft es durch seine ehrliche Art die Zuschauer zu begeistern. So fiebern die „Hartz und herzlich“-Fans mit, als der Kult-Barackler seiner Drogensucht den Kampf ansagt, sein Leben mit wenig Geld bestreitet und nach langer Zeit endlich mal Urlaub macht. Doch nun können Elvis-Fans noch mehr über den Bewohner der Benz-Baracken erfahren. Denn seit Ende Januar hat Elvis eine eigene Serie auf Facebook.

„Einfach Elvis“: Bewohner der Benz-Baracken erhält eigene Facebook-Serie

Ihr wollt noch mehr Elvis, hier bekommt ihr "Einfach Elvis"!“, teasern die Macher die neue Web-Serie auf Facebook an. Bei den Köpfen hinter der Serie handelt es sich um das Filmunternehmen „UFA“, das zu den ältesten Filmfirmen in Europa gehört und die „Hartz und herzlich“-Folgen in Mannheim im Auftrag von RTLZWEI gedreht hat. Bei „Einfach Elvis“ besucht der Mannheimer andere Menschen und Orte, die ihn berühren und interessieren. Begleitet wird er dabei die ganze Zeit von einem Kamerateam – doch das ist der „Promi“ aus den Benz-Baracken ja sowieso schon seit zweieinhalb Jahren gewohnt. 

Jeden Dienstag wird „Einfach Elvis“ auf Facebook ausgespielt. Die Serie hat binnen weniger Wochen bereits tausende Fans gewonnen. Mittlerweile zählt sie über 7.500 Abonnenten

„Einfach Elvis“: Die ersten Folgen der neuen Facebook-Serie

Am 28. Januar wird die erste Folge der neuen Web-Serie von „Einfach Elvis“ veröffentlicht. Dabei trifft Mannheim-Kult auf Westerwald-Kult, denn Elvis besucht die Ludolfs! „Sonst kommen die Leute immer zu mir, die Fans. Heute bin ich der Fans, wir gehen zu den Ludolfs“, so der Star-Barackler. Die bekannten Autoschrauber lassen den Bewohner der Benz-Baracken, der ein echter Autofan ist, auch mal am Wagen schrauben. Doch wie stellt sich Elvis dabei an? Das erfahren wir in den ersten drei Folgen:

Das knapp acht Minuten lange Video erreicht in kurzer Zeit bereits über 44.000 Menschen. Die Kommentare darunter sind alle positiv: „Elvis, mach weiter so! Du und deine Familie seid super!“, „Elvis du hast das super gut gemacht. Hoffentlich sehen wir noch mehr von dir.“ und „Elvis ist der Beste“, sind nur drei Kommentare von Hunderten zu „Einfach Elvis“. Die Abonnenten kommen übrigens nicht nur aus dem Raum Mannheim, sondern aus ganz Deutschland! In der Webserie gibt Elvis auch zu, dass es einen großen Fan-Andrang in den Benz Baracken gibt. Allerdings zum Leid der Bewohner.

„Einfach Elvis“: Kult-Barackler hat eigene Serie

Nachdem Elvis die Ludolf-Brüder besucht hat, geht es in Folge 4 weiter nach Essen. Denn dort schaut sich der Autoliebhaber die Motorshow an. „Zwischen blitzendem Chrom und tiefergelegten Boliden fühlt sich der Mannheimer wie ein Kind im Süßwarenladen“, heißt es im Facebook-Post.

„Hartz und herzlich – Die Benz-Baracken von Mannheim“ – Mehr über Elvis

Durch die Serie „Hartz und herzlich – Die Benz-Baracken von Mannheim“ ist Elvis bekannt geworden. Die Sozial-Doku läuft regelmäßig auf RTLZWEI. Kurz nach Weihnachten machte der Sender sogar einen „Benz-Baracken“-Marathon.

Elvis war 22 Jahre lang drogenabhängig und bekam danach immer wieder Methadon verabreicht. Doch mittlerweile ist der Bewohner der Benz-Baracken in Mannheim clean. Er will nun gesund leben, denn bis auf eine Arthrose im Knie kann sich Elvis über seinen Gesundheitszustand nicht beklagen. Lediglich sein Haarausfall vor vielen Jahren macht ihm wohl bis heute noch zu schaffen. Eine Krankheit hatten ihn vor 20 Jahren alle Haare ausfallen lassen. 

In Folge 5 der Webserie "Einfach Elvis" zieht es den Kult-Barackler nach Berlin. In der Hauptstadt schaut er sich interessante Orte an und probiert eine richtig scharfe Currywurst.

In der letzten Folge von „Einfach Elvis“ muss der siebenfache Vater über ein ernstes Thema reden – und zwar das Coronavirus. Er erklärt, wie sich seine Familie davor schützt und wie schwer die Zeiten für Hartz-4-Empfänger sind. Außerdem macht er sich Sorgen um Dagmar. 

jol

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook „Einfach Elvis“

Mehr zum Thema

Kommentare