Fluss-Surfen auf dem Neckar

Mannheims „Riversurfer“ haben einen großen Traum

+
Die „Riversurf Mannheim“-Crew lebt ihre große Leidenschaft.

Mannheim - Drei junge Mannheimer gründen im Juni eine Initiative, die ihnen zu ihrem großen Traum verhelfen soll: Einer stehenden Welle im Neckar. Was das ist, liest Du hier.

Christian Schäfer, Elena Merkel und Philipp Kläß rufen „Riversurf Mannheim“ ins Leben. Ihr langfristiges Ziel ist es, eine über zehn Meter breite stehende Welle zwischen dem Neckar-Kanal und dem alten Neckar zu planen, finanzieren und schließlich zu realisieren!

Sie wissen bereits, dass das Projekt technisch machbar ist. Allerdings haben die drei Surfer noch keinen Antrag bei der Stadt eingereicht. Sie wollen erst „die Meinung der Bevölkerung einholen“. Dafür nahmen sie am Aktionstag „Lebendiger Neckar“ teil und gründeten eine Facebook-Seite. Über 750 Leuten gefällt die „Riversurf Mannheim“ Seite bereits. 

Was ist Flusswellen-Surfen?

Die Sportart entstand 1972 in München auf dem Eisbach. Mithilfe der Strömung und einer im Wasser eingebauten Konstruktion bildet sich dort eine ein Meter große stehende Welle. Weltbekannte Surfer wie beispielsweise Jack Johnson versuchten sich schon an der Münchner Welle.

Die Mannheimer sind nicht allein mit ihrem Traum. Auch andere Initiativen beschäftigen sich mit dem Thema und setzen sich für eine eigene stehende Welle ein. Darunter sind beispielsweise die Initiativen „Neckarwelle“ und „blackforestwave“.

Am Sonntag fand das erste Paddel-Event der Initiative statt. Ganze 30 Fluss-Surfer paddelten auf ihren Brettern im alten Neckar vom Campingplatz zum Fernsehturm und konnten dabei die Aufmerksamkeit der Spaziergänger, Freizeitsportler und Angler auf sich ziehen.

Aufruf an alle Surf-Begeisterten in der Region

Die Fluss-Surfer freuen sich über jede Unterstützung. Falls Du Interesse an ihren Aktionen hast, bist Du herzlich eingeladen, zu ihrem nächsten Treffen am 17.08. um 20 Uhr in der Neckarstrand Bar zu kommen. Außerdem kannst Du natürlich auch über ihre Facebook-Seite Kontakt mit den Surfern aufnehmen.

hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

"Spiegel": NRW prüft Verbot radikaler Moscheen

"Spiegel": NRW prüft Verbot radikaler Moscheen

Aiwanger als Bundesvorsitzender der Freien Wähler bestätigt

Aiwanger als Bundesvorsitzender der Freien Wähler bestätigt

Eklat bei „Adam sucht Eva“: Üble Spuck-Attacke

Eklat bei „Adam sucht Eva“: Üble Spuck-Attacke

Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst

Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst

Geisenberger führt Rodel-Trio auf das Podest in Innsbruck

Geisenberger führt Rodel-Trio auf das Podest in Innsbruck

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Kommentare