Bewerbertag am 2. Juli

Polizei in BaWü sucht 900 neue Kollegen!

+
Die Polizei in Baden-Württemberg sucht 900 neue Kollegen.

Mannheim – Es ist einer der vielseitigsten Berufe überhaupt: Polizist. Jetzt sucht das Land Baden-Württemberg 900 neue Kollegen. Wie und wo Du Dich informieren und bewerben kannst:

Nie waren die Chancen auf einen Ausbildungsplatz besser – zumindest bei der Polizei in Baden-Württemberg...

Denn mit 900 freien Stellen im Jahr 2016 wird die Zahl der Einstellungen gegenüber 2015 sogar um 200 Azubi-Plätze erhöht – Tendenz für die nächsten Jahre steigend!

Deshalb veranstaltet das Polizeipräsidium Mannheim (L 6,1) am 2. Juli (17 Uhr) einen großen Bewerber-Tag: als ausführlicher Gruppeninformationsabend zum Thema Berufseinstieg.

Nach der Bewerbung und dem erfolgreich abgelegten Auswahltest beginnen alle Polizeikarrieren bei den Institutsbereichen Ausbildung in Biberach, Lahr und Bruchsal.

Auch einen Ausbildungsgang für den mittleren bzw. Bachelorstudiengang für den gehobenen Polizeivollzugsdienst gibt es.

Wichtig: Die Polizei wirbt auch gezielt um junge Menschen mit Migrationshintergrund, denn auch mit ausländischer Staatsangehörigkeit kann man in den Polizistdienst eintreten.

Die beiden Einstellungstermine für den mittleren Dienst: Zum 1. März (Bewerbungsschluss 15. Mai des Vorjahres) bzw. 1. September (Bewerbungsschluss 15. November des Vorjahres) beginnt die Ausbildung der angehenden Polizeimeisterinnen und -meister. 

Am 1. Juli (Bewerbungsschluss 30. September des Vorjahres) tritt der Nachwuchs des gehobenen Dienstes die Vorausbildung für das Bachelorstudium an.

Die 30-monatige Ausbildung für den mittleren Polizeivollzugsdienst gliedert sich in theoretische und praktische Anteile, endet mit der Laufbahnprüfung. Fundierter Unterricht in modernen Lehrsälen, Einsatztraining, Sport und zwei mehrmonatige Praktika auf einem Polizeirevier bereiten die künftigen Ordnungshüter auf den spannenden Berufsalltag vor.

Die 45-monatige Ausbildung für den gehobenen Polizeivollzugsdienst endet mit der Ernennung zur Polizeikommissarin bzw. zum Polizeikommissar und der Verleihung des Hochschulgrades „Bachelor of Arts (B. A.) - Polizeivollzugsdienst/Police Service". 

Im Polizeipräsidium im Mannheimer Quadrat L 6,1 findet der Info-Tag für Bewerber am 2. Juli 2015 (17 Uhr) statt.

Neun Monate Vorausbildung in den Institutsbereichen Ausbildung in Biberach oder Lahr und das unmittelbar anschließende Bachelor-Studium an der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen berechtigen für diese Laufbahn. 

Praxismodule bei verschiedenen Polizeidienststellen, Behörden oder auch Firmen vervollständigen die anspruchsvolle Ausbildung und vermitteln den Absolventen das nötige Rüstzeug für ihre verantwortungsvolle Tätigkeit.

Welche Voraussetzungen muss der Azubi erfüllen?

- am Einstellungstag zwischen 16,5 und 30 Jahre alt sein

- nicht mit dem Gesetz in Konflikt geraten sein

- mindestens 1,60 Meter groß sein, körperlich fit

- gemäß des Grundgesetzes für die freiheitlich-demokratische Grundordnung eintreten

- Notendurchschnitt von mind. 3,2 (mittlerer Dienst) bzw. 3,0 (gehobener Dienst)

Hauptkommissar Peter Karg und Hauptmeisterin Bianca Erbs stehen als kompetente Einstellungsberater zur Verfügung. Anmeldungen werden unter Telefon 0621/174-1591 oder -1592 oder per Mail unter mannheim.berufsinfo@polizei.bwl.de entgegen genommen.

Weitere Infos zum Bewerbungs-, Auswahl- und Einstellungsverfahren, sowie zu Ausbildung und Studium findet unter www.polizei-der-beruf.de.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Aktion zu „Monnem Bike“: Flowervelos auf Augustaanlage

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Auffahrunfall auf A6: Hunderte Liter Flüssigkeit ausgelaufen!

Kommentare