Drogen im Blut? 

Polizei stoppt Geisterfahrer (28) auf B36!

+
Auf B36: Polizei stoppt 28-jährigen Geisterfahrer 

Mannheim - Huch, ist das nicht die falsche Richtung? Eine Polizeistreife bemerkt in der Nacht einen 28-jährigen Fahrer der auf der B36 in die entgegengesetzte Richtung fährt...

Einen Polizeistreife macht am Samstagmorgen gegen 2 Uhr eine merkwürdige Begegnung: Als die Polizisten auf der baulich getrennten B36 fahren, bemerken sie neben ihnen einen 28-jährigen Autofahrer aus Eppingen der zwischen den Anschlussstellen Rheinau und Rheinau-Süd entgegen der Fahrtrichtung in Richtung Neckarau fährt. 

Als der Geisterfahrer das Polizeiauto bemerkt, versucht er trotz entgegenkommender Autos in Richtung Schwetzingen zu flüchten. Doch vergeblich...

Kurze Zeit später können ihn die Beamten stellen! Bei der Kontrolle stellen sie Hinweise auf Drogen- oder Medikamentenbeeinflussung fest. 

Nach der Blutentnahme muss der 28-Jährige seinen Führerschein abgeben. 

----------------

Zeugen oder Geschädigte werden gebeten sich beim Polizeirevier Neckarau. Telefon: 0621/83397-0 zu melden. 

Quelle: Mannheim24

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Kommentare