Kurz vor SAP-Arena

Auffahrunfall: Vier Verletzte und hoher Schaden

+
Die Verursacherin übersieht einen Stau und fährt auf. (Symbolbild)

Mannheim - Vier Verletzte und 10.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls auf der B38a bei der SAP-Arena. Was passiert ist:

Kurz vor der Abfahrt zur SAP-Arena bei der Ludwigshafener Straße ist eine 65-jährige Ford-Fahrerin am Sonntag gegen 17:20 Uhr von Feudenheim in Richtung Rheinau unterwegs, als sie einen Verkehrsstau vor ihr übersieht.

Dies hat zur Folge, dass sie auf den VW eines 22-Jährigen auffährt und dieses Auto noch auf einen davorstehenden Peugeot schiebt.

Verletzt wird dabei die Verursacherin selbst, der 22-jährige VW-Fahrer, seine 20-jährige Beifahrerin und eine 21-jährige Insassin im Peugeot. 

Die Insassen im VW müssen in eine Klinik gebracht werden. Die beiden anderen Verletzten werden vor Ort versorgt.

Eine Spezialfirma reinigt die Fahrbahn von ausgelaufenem Öl und Kühlerflüssigkeit. Die Feuerwehr Mannheim streut die Straße zusätzlich ab. 

Der Ford und der VW müssen abgeschleppt werden.

pol/jab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Diese Stahlklötze schützen das Strohhutfest 

Diese Stahlklötze schützen das Strohhutfest 

Grünzug Nordost-Abstimmung: Zoff und Erleichterung

Grünzug Nordost-Abstimmung: Zoff und Erleichterung

Kommentare