In Fressgasse

Rasender Rowdy (18) auf ‚Amok-Fahrt‘ gestoppt!

+
(Symbolfoto)

Mannheim-Innenstadt – Dieser 18-Jährige wird wohl nicht mehr ‚Kavalier der Straße‘... Mit seinem Audi rast der Teenager auf Leute zu, um ihnen einen Schrecken einzujagen. Der Fall.

Das findet er wohl wahnsinnig cool oder komisch...

Ein 18-jähriger Audi-Fahrer macht sich am frühen Sonntagmorgen gegen 0:45 Uhr einen Riesen-Spaß daraus, auf der Fressgasse auf Personengruppen zuzusteuern, um diese zu „erschrecken“ – bevorzugt Gruppen jüngere Frauen.

Eine der Personen rettet sich in letzter Sekunde durch einen beherzten Sprung auf die Seite vor dem bedrohlich nahenden Auto!

Der Halbstarke macht sich zunächst aus dem Staub, wird jedoch von einer alarmierten Streife angehalten.

Laut ersten Aussagen von Passanten fiel der rasende Rowdy bereits zuvor durch seine rücksichtslose Fahrweise auf.

Geschädigte und Zeugen sollen sich unter Telefon 0621/12580 beim Polizeirevier MA-Innenstadt melden.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Kerber verliert Auftaktmatch in Luxemburg

Real und Spurs trennen sich 1:1 - Liverpool siegt 7:0

Real und Spurs trennen sich 1:1 - Liverpool siegt 7:0

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

BVB vor schmählichem Aus nach Unentschieden in Nikosia

BVB vor schmählichem Aus nach Unentschieden in Nikosia

Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela

Lateinamerikanische Länder fordern Überprüfung der Wahl in Venezuela

Kommentare