Materia rockt SAP Arena

„Lila Wolken“ über Mannheim 

Materia, Konzert, SAP Arnea
1 von 73
Materia begeistert die Fans in der SAP Arena.
Materia, Konzert, SAP Arnea
2 von 73
Materia begeistert die Fans in der SAP Arena.
Materia, Konzert, SAP Arnea
3 von 73
Materia begeistert die Fans in der SAP Arena.
Materia, Konzert, SAP Arnea
4 von 73
Materia begeistert die Fans in der SAP Arena.
Materia, Konzert, SAP Arnea
5 von 73
Materia begeistert die Fans in der SAP Arena.
Materia, Konzert, SAP Arnea
6 von 73
Materia begeistert die Fans in der SAP Arena.
Materia, Konzert, SAP Arnea
7 von 73
Materia begeistert die Fans in der SAP Arena.
Materia, Konzert, SAP Arnea
8 von 73
Materia begeistert die Fans in der SAP Arena.

Mannheim - Was für eine mega Show in der SAP Arena. Ziemlich „verstrahlt“ nimmt Materia seine Fans mit auf eine Reise „zurück in die Zukunft 2“ und feiert „bis die Wolken wieder lila sind“.

Vom Ex-U17-Nationalspieler, Ex-Model und Ex-Schauspielschüler zum erfolgreichsten deutschsprachigen Künstler im Bereich Hip Hop schaffte es Marten Laciny, besser bekannt als „Marteria“ in die Charts und auf die großen Bühnen!


Mit seinem Album „Zurück in die Zukunft 2“ startete der charismatische Rostocker seine Tour am 18. November diesen Jahres in Bern und zog am Freitag, 29. November, in die ausverkaufte SAP Arena ein. 


Mit gefühlvollen, melancholischen und bewegenden Songs begeistert er das Publikum – bis in die obersten Ränge. 

Für den nötigen Flow sorgte sein Support Chefket, der mit dem richtigen Beat und geschickten Lines den Einstieg bot. 


Untermalt wurde Marterias Musik nicht durch ein auffälliges Bühnenbild, sondern durch die bewegenden Bilder, die auf den gemeinsamen Reisen mit seinem besten Freund, Seelenverwandten und Fotograf Paul Ripke entstanden sind. Die Inspiration durch die Städte und Menschen auf die sie trafen, boten Stoff und Inspiration für sein Album, was sich derzeit in den Charts befindet. 

Seinen Fans zu Liebe zelebriert er nicht nur Lieder aus einem aktuellen Album, sondern bringt Titel wie „Lila Wolken“ oder „Verstrahlt“ zum Besten. 

Der Chartstürmer schafft es mit seiner bodenständigen und coolen Art sein junges Publikum grenzenlos zu begeistern! 

Seine Kunstfigur „Marsimoto“ ließ er auch an diesem Abend zum Leben erwecken und verzauberte die SAP Arena in eine grüne Hölle im Dunst. Ganz zur Freude seiner Fans, die der elektronischen Stimme entgegen jubelten. 


Marteria ist ein Star zum Anfassen und alles andere als abgehoben. Für „Viva con Agua e.V.“ sammelt er Geld um die Wasserversorgung in Uganda zu sichern und bewegt somit nicht nur mit seiner Musik etwas in der Welt. 


Selbstverständlich feierten alle rastlos bis zum Endboss und vermutlich auch noch so lange, bis die Wolken wieder lila sind.

CGRN/jb

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Fotos: Ostereiermarkt 2017 im Schwetzinger Schloss

Fotos: Ostereiermarkt 2017 im Schwetzinger Schloss

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Gefahrstoffeinsatz wegen Tanklaster

Kommentare