Gewürgt & geschlagen

Mann geht auf Kiosk-Besitzer (58) los! 

+
(Symbolfoto)

Mannheim-Neckarstadt-West – Dümmer als die Polizei erlaubt, verhält sich dieser Schläger: Erst vermöbelt er einen Kioskbesitzer, dann droht er ihm noch, als die Beamten längst da sind...

Schon wieder ein nächtlicher Polizei-Einsatz in der Neckarstadt...

Gegen 0:30 Uhr betritt ein 32-Jähriger am Donnerstag einen Kiosk, geht unmittelbar auf den Besitzer los! 

Ohne Vorwarnung würgt er den 58-Jährigen, drückt ihn zu Boden. Obwohl ein Kunde mutig dazwischengeht, um die Männer zu trennen, schlägt der Angreifer dem Verkäufer ein weiteres Mal ins Gesicht.

Der Schläger verlässt den Laden steigt in ein Auto und braust davon. Jedoch nicht ohne noch während der polizeilichen Anzeigenaufnahme zurückzukehren, um den Kioskbesitzer erneut zu bedrohen!

Schnell ist klar: Der aggressive Mann hat zu viel ‚getankt‘, steht unter Alkoholeinfluss. Die genauen Hintergründe der Tat liegen noch im Dunkeln. 

Die Polizei Neckarstadt ermittelt.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Kettensäge-Attacke: Täter auf Flucht - aber wohl nicht über Grenze

Kettensäge-Attacke: Täter auf Flucht - aber wohl nicht über Grenze

Studie: So populistisch sind die Deutschen

Studie: So populistisch sind die Deutschen

Diese Mannheimer Clubs verabschieden sich in die Sommerpause

Diese Mannheimer Clubs verabschieden sich in die Sommerpause

Philippinen fordern von USA drei Kirchenglocken zurück

Philippinen fordern von USA drei Kirchenglocken zurück

3.400 Kalorien pro Flug: Darum schmeckt Flugzeug-Essen so gut

3.400 Kalorien pro Flug: Darum schmeckt Flugzeug-Essen so gut

Kommentare