Vor Hauptbahnhof

Auf Markt: Erdbeer-Dieb (31) schlägt Obsthändler (52)!

+
(Symbolfoto)

Mannheim-Schwetzingerstadt – Völlig außer Rand und Band gerät ein Mann auf dem kleinen Wochenmarkt am Willy-Brandt-Platz! Er klaut nicht nur Erdbeeren, sondern schlägt auch um sich:

Äußerst aggressiv verhält sich ein 31-Jähriger am Montagnachmittag auf dem Wochenmarkt vor dem Hauptbahnhof...

Der Mann schlägt einem Obstverkäufer an dessen Stand auf dem Willy-Brandt-Platz völlig grundlos mit dem Ellenbogen ins Gesicht. Dann klaut er sich einfach mehrere Erdbeeren aus der Auslage und isst sie.

Doch damit nicht genug: Auch an einem weiteren Stand bedient sich der Schläger am Erdbeer-Angebot, wirft außerdem eine Flasche in Richtung Standbetreiber – trifft ihn jedoch glücklicherweise nicht.

Auch gegenüber den alarmierten Polizisten zeigt sich der 31-Jährige äußerst angriffslustig! Bei seiner Festnahme beleidigt und bespuckt er die Beamten, versucht sogar einem Ordnungshüter die Dienstwaffe zu stibitzen.

Aufgrund seines starken Widerstands mussten schließlich mehrere Polizisten zupacken, um den Mann in die Gewahrsamseinrichtung zu bringen.

Um einen möglichen Alkohol- oder Drogeneinfluss festzustellen, wird ihm eine Blutprobe entnommen. Nachdem er sich wieder beruhigt hat, durfte er am Dienstagmorgen das Polizeirevier wieder verlassen. 

Logische Folge: Gleich mehrere Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Diebstahl und Beleidigung.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Trotz Feuers eröffnet Europa-Park Rust wieder – ARD-Liveshow mit Mross findet statt

Trotz Feuers eröffnet Europa-Park Rust wieder – ARD-Liveshow mit Mross findet statt

Brand einer Lagerhalle – 40.000 Euro Schaden 

Brand einer Lagerhalle – 40.000 Euro Schaden 

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Um Bruder zu ,helfen': Schwester (14) geht auf Polizei los!

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Tote Wormser-Falken: Heidelberger Naturschutzwart besorgt!

Tote Wormser-Falken: Heidelberger Naturschutzwart besorgt!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.