Über 6 Millionen Euro

Mannheim erhält Geldspritze für Baumaßnahmen: Diese Gebiete werden gefördert

+
6 Millionen Euro für Städtebaumaßnahmen in Spinelli, Käfertal und Neckarstadt-West (Archivfoto)

Mannheim - Die Stadt erhält über 6 Millionen Euro für Städtebaumaßnahmen. Das Geld fließt in die Erneuerungsgebiete Spinelli Baracks, Neckarstadt West und Käfertal Zentrum. Mehr dazu:

Über 6,2 Millionen Euro gehen für Städtebaumaßnahmen nach Mannheim. Das gibt am Mittwoch (20. März) das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau bekannt. Insgesamt stehen 257 Milionen Euro aus Landes- und Bundesmitteln in diesem Jahr Baden-Württemberg zur Verfügung. 

Die Mittel zur Städtebauförderung fließen in die Erneuerungsgebiete Spinelli Baracks, Neckarstadt West II und Käfertal Zentrum. Genau da werden sie auch dringend gebraucht", so die Mannheimer Landtagsabgeordnete Elke Zimmer (GRÜNE) in einer Mitteilung. 

6 Millionen Euro für Baumaßnahmen in Käfertal und Neckarstadt-West

Die Schwerpunkte bei der diesjährigen Städtebauförderung reichen vom Wohnungsbau bis zur Energieeffizienz: So werden die Gelder beispielsweise dafür eingesetzt, dass brachliegende Flächen in Bauflächen umgewandelt oder leerstehende Immobilien modernisiert werden können. Zudem werden lebenswerte Quartiere, Barrierefreiheit im öffentlichen Raum und energieeffiziente Sanierungen in Wohngebäuden unterstützt.

Oft gelesen

Xavier Naidoo postet Foto mit Ex-DSDS-Kandidatin Shamia Munn - das steckt dahinter!

Neue Wohnungen in Spinelli für 4,2 Millionen

Der Löwenanteil der Fördersumme für Mannheim fließt mit über 4 Millionen Euro in die Maßnahmen auf Spinelli.", berichtet Elke Zimmer. „Damit können die Voraussetzungen für die Entwicklung eines neuen Wohnquartiers mit rund 2.000 neuen Wohnungen und vor allem für die Realisierung des Grünzugs Nordost als Teil der Bundesgartenschau 2023 geschaffen werden“, erklärt Baubürgermeister Lothar Quast.

Auch interessantBülent-Fans, uffgebasst: Solo-Programm bald im TV zu sehen!

Baumaßnahmen in Neckarstadt-West: Umgestaltung Neckarvorland

Auch die Neckarstadt-West kommt zum Zuge. Für die Umgestaltung des Neckarvorlandes und die Gestaltung des öffentlichen Raumes stellt das Land über eine Million Euro bereit. Außerdem werden die bereits laufenden Erneuerungsmaßnahmen im Zentrum von Käfertal mit 600.000 Euro vom Land gefördert. Das sind die richtigen Entscheidungen und ein wichtiges Zeichen für die Stadtteile im Mannheimer Norden. Denn wir wollen nicht nur eine repräsentative Innenstadt, sondern genauso attraktive und lebenswerte Stadtteile“, so Zimmer.

Oft gelesen: Videoüberwachung seit 4 Monaten im Einsatz: Bereits 12 Vermisstenfälle aufgeklärt!

Laut der Stadt Mannheim könne durch die Förderung in der Neckarstadt-West die städtebaulichen Rahmenbedingungen geschaffen werden, „um das Zusammenleben in dem vielfältigen und multikulturellen Stadtquartier nachhaltig zu verbessern“, heißt es in einer Mitteilung. In Käfertal sollen konkret der Stempelpark aufgewertet und der 2. Bauabschnitt zur Neugestaltung der Mannheimer Straße gefördert werden.

Weitere Themen

Waldhof-Klage gegen DFB: Kein Punktabzug nach Pyro-Skandal!

Paketbote in Mannheim überfallen und gefesselt – von gestohlenen Päckchen fehlt jede Spur!

Verkaufsoffener Sonntag in Mannheim zur Plankeneröffnung mit „Fest der Sinne“ beschlossen!

So will die Stadt gegen Kinderarmut vorgehen!

pm/jol

Quelle: Mannheim24

Kommentare