Lohnt es sich?

18 Mio. Euro! Stadt investiert in Radverkehr

+
Zahlreiche Maßnahmen um Mannheim fahrradfreundlicher zu machen, wurden schon umgesetzt.

Mannheim – Das 21-Punkte-Programm der Stadt soll Mannheim mehr Radverkehr ermöglichen und das Radverkehrsnetz ausbauen. Doch kommen die Investitionen bei den Bürgern an? 

Bereits 2010 beschließt die Stadt das 21-Punkte-Programm, um Mannheim zu einer fahrradfreundlicheren Stadt zu machen.

2015 bis 2018 sollen schließlich 18 Millionen Euro Fördergelder in den Ausbau des Fahrradnetzes fließen.

Doch schon im Zeitrahmen 2011 bis 2015 wurden viele Punkte umgesetzt und einige Ziele erreicht. Unter anderem:

1. Einheitliches Fahrradmietsystem

Wie Pilze sind die Mietstationen mit den blauen Bikes vor allem 2014 bis 2015 aus dem Boden geschossen. Umfang: 200 Räder, Kosten: 450.000 Euro.

2. Neue Fahrradstraßen: Von den zu realisierenden sieben Fahrradstraßen wurden bereits vier umgesetzt, drei sind noch in der Vorbereitung.  

2. Sanierungen: Um die Fahrradsicherheit zu erhöhen wurden zahlreiche Fahrradwege saniert. Unter anderem der in der Renzstraße. Außerdem wurde beispielsweise der Schutzstreifen in der Marktstraße verbreitert.

4. Öffnungen von Einbahnstraßen: Wo kein Platz für Fahrradwege ist, konnten einige Einbahnstraßen für den Radverkehr geöffnet werden.

Bis 2014 wurden für Radler in der Neckarstadt-West acht Straßen geöffnet, weitere sechs kamen 2015 hinzu. 

5. Positionierung als Radstadt: Dass die Radkultur in Mannheim hoch gehalten wird, beweisen diese Initiativen aus dem Jahr 2015:

Im Juni sind 400 Schüler auf den Spuren des Fahrraderfinders Karl Drais unterwegs und fahren die traditionsreiche Strecke mit ihrem eigenen Fahrrad nach.

Auch im Juni findet die Mannheimer Radparade, statt bei der 800 Teilnehmer für nachhaltige Mobilität radeln.

6. Ausbau Bike-and-Ride-Anlagen: Statt Park-and-Ride will Mannheim umweltbewusst vermehrt auf Bike-and-Ride setzen. Dazu wurden auch schon Anlagen an der Endhaltestelle Feudenheim, in der Holbeinstraße und am S-Bahnhof der SAP-Arena errichtet. 

Doch was sagen die Fahrradfahrer zu den Entwicklungen. Sind sie zufrieden? Ist Mannheim auch gefühlt fahrradfreundlicher geworden?

Das Voting ist vorbei.
Findest DU, dass Mannheim fahrradfreundlicher geworden ist?
nein
49.09%
ja
35.45%
weiß nicht
15.45%

kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

Letzter Tag auf dem Stadtfest 2017

16. ‚Spectaculum‘ im Wäldchen

16. ‚Spectaculum‘ im Wäldchen

Sommerwetter in der Pfalz: So war der Strohhutfest-Samstag

Sommerwetter in der Pfalz: So war der Strohhutfest-Samstag

Kommentare