Zeugen gesucht 

Mann entspannt in Seckenheimer Park – plötzlich sticht ein Irrer auf ihn ein! 

+
Symbolfoto

Mannheim - Ein junger Mann sitzt rauchend im Park auf einer Bank. Plötzlich kommt ein Unbekannter zu ihm – und dieser hat ein Messer dabei.

  • Ein 20-Jähriger wird am 30. Juli auf einer Parkbank in Mannheim unvermittelt angegriffen
  • Er wird mit mehreren Messerstichen verletzt 
  • Polizei Mannheim sucht Zeugen des Überfalls

Am Dienstag (30. Juli) gegen 1:45 Uhr sitzt ein 20-jähriger Raucher allein auf einer Parkbank in der Rastatter Straße, Ecke Neuostheimer Straße im Seckenheimer Park in Mannheim. Nichtsahnend raucht er eine Zigarette, als er plötzlich von einem Unbekannten angegriffen wird. Der hält ein Messer in der Hand und sticht mehrmals damit auf den 20-Jährigen mitten im Park ein! Um den schrecklichen Angriff in Mannheim abzuwehren und sich vor den Messerstichen zu schützen, hebt der überraschte Raucher seine Arme. Doch dann tritt der Unbekannte aus dem Park noch mehrfach auf den 20-jährigen Raucher ein. 

Oft gelesen: Brutaler Überfall am Stephanienufer – Junge Frau nach Angriff im Krankenhaus!

Mannheim: Raucher sitzt im Park – Messer-Mann sticht plötzlich zu

So plötzlich wie der brutale Überfall in Mannheim im Park stattgefunden hat, ist er auch wieder vorbei: Der Angreifer flüchtet in unbekannte Richtung und lässt sein verletztes Opfer in dem Park in Seckenheim zurück. Glücklicherweise wird der 20-jährige Raucher bei dem Angriff in Mannheim nur leicht verletzt. Er wird mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und medizinisch versorgt. Die Hintergründe zum Angriff im Park sind noch völlig unbekannt – die Polizei Mannheim ermittelt. 

Schon Anfang Juli kam es in Mannheim zu einer brutalen Attacke, ähnlich wie der auf den Raucher im Seckenheimer Park, auf einen 38-Jährigen. Als der Mann gerade seinen Kofferraum in Mannheim beladen wollte, wurde er von hinten angegriffen. Mehrere Männer stachen auf ihr Opfer ein!

Oft gelesen: Horror-Tat in Mannheim! Junge Frau brutal getötet - Täter springt aus 5. Stock

Mannheim: Während Raucher-Pause angegriffen – Messerstecher flieht

Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung direkt nach der Attacke auf den Raucher im Park nach dem Täter kann die Polizei in Mannheim am Dienstag keinen Verdächtigen fassen. Nun suchen die Ermittler mit folgender Beschreibung nach dem Unbekannten aus Mannheim

  • etwa 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß
  • dunkle Bekleidung
  • Cappy

Zeugen des Vorfalls und oder Personen, die in dem Park in Mannheim verdächtige Wahrnehmungen, Schreie oder dergleichen im Tatzeitraum wahrgenommen haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Mannheim-Seckenheim unter der ☎ 0621 48971 zu melden. 

Auch interessant: Messer-Attacke in Speyer: Mann sticht Opfer mehrfach in den Nacken.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare