Schwer verletzt...

Zu schnell – Fahrer (18) und Mitfahrer aus Auto geschleudert!

+
Die beiden schwer verletzten Männer werden in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild)

Limburgerhof - Ein 18-Jähriger verliert die Kontrolle über sein Auto! Der Wagen überschlägt sich – der Fahrer und ein Mitfahrer werden herausgeschleudert...

In der Nacht zum Freitag kommt es zu einem schweren Unfall: Ein 18-Jähriger Mannheimer verliert auf der B 9 aus Speyer kommend in Richtung Ludwigshafen die Kontrolle über sein Wagen – das Auto fährt ungebremst in ein Feld, überschlägt sich und bleibt auf der Seite liegen. Im Auto befinden sich drei Männer...

Der 18-Jährige und sein Mitfahrer werden aus dem Auto geschleudert – schwer verletzt müssen sie sofort in eine Klinik gebracht werden!

Der Grund für den Unfall war zunächst unklar, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei Ludwigshafen sagte. Womöglich fuhr der Fahrer zu schnell.

Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

 

dpa/nis 

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?

Löwen-Mitglieder stimmen für Trennung von Investor Ismaik

Löwen-Mitglieder stimmen für Trennung von Investor Ismaik

Beeindruckend: So verlief das Wettschwimmen von Michael Phelps gegen Weißen Hai

Beeindruckend: So verlief das Wettschwimmen von Michael Phelps gegen Weißen Hai

Warnung vor neuer Flüchtlingskrise: Scheuer nennt Schulz „total unglaubwürdig“

Warnung vor neuer Flüchtlingskrise: Scheuer nennt Schulz „total unglaubwürdig“

Kommentare