Kurios!

Attacke auf Radler: Rüpel-Autofahrer zeigt Reue

+
Sonniges Wetter im Frankfurter Niddapark

Limburgerhof – Weil er sich über zwei Fahrradfahrer aufregt, geht ein ziemlich ungeduldiger 34-Jähriger am Dienstag eindeutig zu weit. Die kuriose Geschichte:

Nach Angaben des Radlers und seiner Ehefrau ‚folgt' der Autofahrer den beiden schon in der Waldstraße, hupt und fährt hinter ihnen her. Die beiden sind dort am Nachmittag stadteinwärts unterwegs, fahren auf der Straße.

Am Ortseingang wollen die beiden dann an ihm vorbeifahren.Dann die unfassbare Reaktion des Autofahrers: Er bringt Mann mit einem Fausthieb zu Fall!

Durch den Sturz bricht sich der Radler vermutlich sogar das Schlüsselbein und verletzt sich am Knie. 

Doch plötzlich zeigt der 34-Jährige Reue. Er hinterlässt eine Visitenkarte und behauptet, für den Schaden aufzukommen. 

Er hätte sich einfach nur darüber aufgeregt, dass die beiden nicht auf dem Radweg gefahren seien, denn wenn etwas passieren würde sei er Schuld. 

So ist es nun auch: Gegen den Autofahrer wird ein Strafverfahren eingeleitet, die Führerscheinstelle ist über den Vorfall informiert.

-----------------------------------

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fahndung nach Psychiatrie-Patient

Fahndung nach Psychiatrie-Patient

Fotos: 3,5 Tonner kracht in Fahrbahnteiler!

Fotos: 3,5 Tonner kracht in Fahrbahnteiler!

Verbotenes Wendemanöver: Auto stößt mit Straßenbahn zusammen 

Verbotenes Wendemanöver: Auto stößt mit Straßenbahn zusammen 

Kommentare