7.000 Euro Sachschaden

Teurer Unfall auf der A6

+
Hier ist der Unfall passiert: Das Walldorfer Kreuz

St. Leon-Rot - Zu spät erkennt ein 60-jähriger Autofahrer am Walldorfer Kreuz, dass er seine Abfahrt verpasst hat. Er reißt das Lenkrad noch herum, gerät aber trotzdem auf den Grünstreifen. 

Ein Opel mit Totalschaden und mehrere kaputte Verkehrszeichen sind die Bilanz eines Unfalls auf der A6 am Walldorfer Kreuz am Sonntagabend gegen 23:15 Uhr. 

Ein 60-jähriger Opel-Fahrer war von Heilbronn aus in Richtung Karlsruhe unterwegs. Weil er sich nicht auskannte, merkte er zu spät, dass er hätte abbiegen müssen. Er riss zwar das Lenkrad noch nach rechts, doch es half nichts: Statt abzubiegen geriet er auf den Grünstreifen und prallte gegen mehrere Verkehrszeichen. 

Dem Mann ist, glücklicherweise, nichts passiert, doch sein Opel wurde als Totalschaden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von rund 7.000 Euro

pol/tin

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

William und Kate: Darum halten sie in der Öffentlichkeit nie Händchen

William und Kate: Darum halten sie in der Öffentlichkeit nie Händchen

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Urlaub in der Türkei: Wem das Ausbleiben der Deutschen schadet

Urlaub in der Türkei: Wem das Ausbleiben der Deutschen schadet

Kommentare