Rettungshubschrauber im Einsatz

Autofahrerin (44) auf A6 aus dem Auto geschleudert 

+
Durch das Seitenfenster wurde die Fahrerin (44) herausgeschleudert.

St. Leon-Rot - Schlimmer Unfall auf der A6: Ein Kleinwagen schleudert von der Mittelleitplanke in die rechte Leitplanke. Ein Rettungshubschrauber fliegt die Fahrerin (44) in eine Klinik.

Der Unfall ereignet sich am Freitagnachmittag gegen 17:45 Uhr auf der A6 Richtung Heilbronn kurz hinter dem Kreuz Walldorf. Die Autofahrerin (44) ist mit ihrem Nissan Micra auf der rechten Spur der dreispurigen Autobahn unterwegs.

Plötzlich zieht der Wagen quer über alle drei Spuren nach links und knallt in die Mittelleitplanke. Der Kleinwagen dreht sich und prallt dann mit der Fahrerseite in die rechte Leitplanke. Der Aufprall ist heftig. So heftig, dass die nicht angeschnallte Frau durch das Seitenfenster der Fahrertür über die Leitplanke in den Grünstreifen geschleudert wird. 

Ein Rettungshubschrauber wird alarmiert und die Autobahn für rund 15 Minuten voll gesperrt. Der Rettungshubschrauber bringt die schwer verletzte Frau in eine Klinik. Das Auto ist nur noch Schrott. Der rechte Fahrstreifen war während der Unfallaufnahme bis 19 Uhr gesperrt. Die Polizei berichtet von einem sieben Kilometer langen Stau. 

____

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Walldorf, Tel. 06227-358260, in Verbindung zu setzen.


vp/POL-MA 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?

Löwen-Mitglieder stimmen für Trennung von Investor Ismaik

Löwen-Mitglieder stimmen für Trennung von Investor Ismaik

Kommentare