44-Jähriger muss dringend!

„Flotter Otto“ (44) auf Bahngleis – Polizeieinsatz!

+
Ein Mann, der mal dringend muss, ruft am Freitagabend die Polizei auf den Plan. (Symbolfoto)

Landau - Ein ganz und gar nicht ‚stilles‘ Örtchen hat sich am Freitagabend ein 44-Jähriger Mann ausgesucht, um sein dringendes Geschäft zu verrichten! 

Eine Zeugin meldet gegen 17:30 Uhr einen Mann, der auf den Bahngleisen, parallel zur Parkstraße sitzen würde. Über den Notfallmanager der Deutschen Bahn wird durch die Polizei sofort eine Warnung für den betroffenen Streckenabschnitt eingeleitet, eine Streife macht sich auf den Weg.

Vor Ort treffen die Polizisten tatsächlich einen Mann, der mit heruntergelassener Hose neben den Gleisen sitzt. Der 44-Jährige erzählt den Beamten, dass er dringend seine Notdurft verrichten müsse. Nachdem seine Suche nach einer Toilette in der unmittelbaren Nachbarschaft erfolglos bleibt, habe er die Bahngleise für sein Geschäft gewählt.

Der Mann wird dazu aufgefordert, sich anzuziehen und schleunigst die Bahngleise zu verlassen. Letztendlich sieht er ein, dass er für sein dringendes Vorhaben nicht unbedingt die glücklichste Lösung gewählt hat.

Der Bahnverkehr kann seinen Betrieb wieder fortsetzen.

Wir hoffen, der Mann hat dann doch noch ein stilles Örtchen gefunden...

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Seehofer: Darum wird der CSU-Parteitag verschoben

Seehofer: Darum wird der CSU-Parteitag verschoben

Warum Paris für bestimme Reisende zum Albtraum werden kann

Warum Paris für bestimme Reisende zum Albtraum werden kann

Internationale Umfrage: So gut sind die Deutschen im Bett

Internationale Umfrage: So gut sind die Deutschen im Bett

Opel-Fahrer erfasst Kind (10): Schwer verletzt! 

Opel-Fahrer erfasst Kind (10): Schwer verletzt! 

Varta-Aktien mit erfolgreichem Börsendebüt

Varta-Aktien mit erfolgreichem Börsendebüt

Kommentare