Lkw kracht in Lagerhalle

Lkw-Fahrer will Bremslichter kontrollieren – und landet schwer verletzt im Krankenhaus!

+
Ein Lkw kracht durch die Wand einer Lagerhalle in Landau

Landau - Eigentlich will der Fahrer eines Lkw nur die Bremslichter an seinem Fahrzeug kontrollieren. Am Ende landet sein Laster in einer Lagerhalle und er selbst schwer verletzt im Krankenhaus! 

Der 46-jährige Lkw-Fahrer hält mit seiner Zugmaschine gegenüber einer Lagerhalle in der Bornbachstraße in Landau. Weil er die Funktionstüchtigkeit seiner Bremslichter kontrollieren will, klemmt er ein Holzstück zwischen Bremspedal und Sitz. Doch das geht gehörig schief!

Oft gelesen: Paketbote in Mannheim überfallen und gefesselt – mehrere Päckchen weg!

Lkw kracht in Landau in Lagerhalle: Fahrer schwer verletzt

Bei laufendem Motor verwechselt der Lasterfahrer vermutlich das Brems- mit dem Gaspedal. Die Zugmaschine rast über die Straße und kracht durch die Metallwand einer Lagerhalle! Der Lkw-Fahrer im Führerhaus wird schwer verletzt. Er muss mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. 

Oft gelesen: Brutale Attacke bei Oktoberfest Landau! Mann mit schweren Kopfverletzungen in Klinik

Das THW muss die Lagerhalle nach dem Unfall abstützen. Inwieweit durch den Crash die Statik beeinträchtigt wurde, muss noch überprüft werden. Zur Rekonstruktion des Vorfalls wurde ein Gutachter eingeschaltet.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare