60.000 Euro Schaden

Auf B10: Lkw rast ungebremst in Pannenfahrzeug

+
Due Unfallstelle auf der B10 bei Landau.

Landau - Am Samstagvormittag kommt es zu einem schweren Auffahrunfall auf der B10. Dort übersieht ein Lkw-Fahrer ein Pannenfahrzeug. Die Bilanz: ein Verletzter und ein Sachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro.

Glück im Unglück hat am Samstag der Fahrer (82) eines Pannenfahrzeugs mit Wohnwagen auf der B10.

Denn dort rast gegen 11 Uhr zwischen der Anschlussstelle Godramstein und der Auffahrt zur A65 ein 54-jähriger Lkw-Fahrer nahezu ungebremst in das liegengeblieben Fahrzeug.

Dabei erleidet der 82-Jährige lediglich eine Platzwunde am Kopf – wer weiß, was bei diesem Unfall alles hätte passieren können.

Der 54-jährige Lkw-Fahrer gibt im Nachhinein an, kurzzeitig durch ein Insekt im Führerhaus abgelenkt worden zu sein, weswegen er die Situation zu spät bemerkt habe. Außerdem soll das Warndreieck nur 10 bis 15 Meter vor dem Pannenfahrzeug aufgestellt worden sein.

Der Sachschaden wird auf rund 60.000 Euro geschätzt.

Die B10 muss während der Unfallaufnahme in Richtung A65 mehrere Stunden voll- und in Richtung Annweiler teilweise gesperrt werden.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

Stauprognose fürs Wochenende

Stauprognose fürs Wochenende

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

Tod im Holiday-Park: Staatsanwalt fordert Geldstrafen! 

Tod im Holiday-Park: Staatsanwalt fordert Geldstrafen! 

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Kommentare