Perserteppich auf die Straße gelegt

Teppichreinigung mal anders!

+
Ein Landauer hat sich eine kuriose Reinigungsmethode für seinen Teppich einfallen lassen. (Symbolfoto)

Landau - Die Polizeibeamten dürfte am Wochenende nicht schlecht gestaunt haben, als ein 25-Jähriger ihnen erklärt, warum er seinen Perserteppich auf die Straße gelegt hat:

Ein Landauer hat sich am Samstagnachmittag eine etwas andere Art der Teppichreinigung einfallen lassen – und legt seinen roten Perserteppich einfach mitten auf die Straße.

Er ist überzeugt: Durch die Autos, die darüber hinwegfahren, löst sich der Staub aus dem Teppich. 

Doch der Plan geht nach hinten los. Als er den Teppich wieder zurückholen will, ist das Erbstück nicht mehr da. Der 25-Jährige erstattet Anzeige wegen Diebstahls.

Weil allerdings Gegenstände auf der Fahrbahn eine Gefahr für Pkw und Motorradfahrer darstellen können, sieht der junge Mann jetzt einer Anzeige entgegen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Unsere Tipps fürs (lange) Wochenende

Diese Stahlklötze schützen das Strohhutfest 

Diese Stahlklötze schützen das Strohhutfest 

Kommentare