In Mehrfamilienhaus

Richtiger Riecher – Polizei entdeckt Cannabis-Plantage

+

Lampertheim - Eigentlich sind die Ermittler in einer anderen Sache unterwegs, als ihnen aus einer Mehrfamilienhaus ein intensiver Marihuana-Geruch entgegensteigt...

Da haben die Beamten der Polizeistation Lampertheim-Viernheim den richtigen Riecher bewiesen!

Die sind am Mittwoch in der Römerstraße auf einem Einsatz, als ihnen plötzlich ein strenger Marihuana-Geruch aus einem Mehrfamilienhaus in die Nase steigt - also verfolgen sie die Spur.

Bei der Durchsuchung der Wohnung eines Paares im Alter von 31 und 32 Jahren bestätigt sich schließlich der Verdacht. Dort finden die Beamten ein professionelles ‚Grow-Zelt‘, in dem rund zehn Marihuana-Pflanzen zwischen 80 und 105 Zentimetern Größe angepflanzt sind.

Außerdem finden sie rund 650 Gramm getrocknete Marihuana-Pollen, 9,8 Gramm Haschisch und eine Ecstasy-Pille.

Nach ersten Schätzungen hätte das sichergestellte Cannabis nach der Weiterverarbeitung einen Ertrag von ungefähr einem Kilo ergeben. Der aktuelle Marktwert dafür liegt etwa bei 10.000 Euro.

Gegen das Paar wird nun wegen des illegalen Anbaus von Rauschgift in nicht geringen Mengen ermittelt.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Mitten in Deutschland: Das ist die Drogenhauptstadt Europas

Mitten in Deutschland: Das ist die Drogenhauptstadt Europas

Andrea Nahles lädt zur SPD-Fraktionsklausur

Andrea Nahles lädt zur SPD-Fraktionsklausur

Mädchen kreischt laut auf Boygroup-Konzert - dann passiert das Unglaubliche

Mädchen kreischt laut auf Boygroup-Konzert - dann passiert das Unglaubliche

Portugal ruft nach Waldbränden dreitägige Staatstrauer aus

Portugal ruft nach Waldbränden dreitägige Staatstrauer aus

15 Frauen vertrauten ihm ihren Körper an - nun teilen sie ein trauriges Schicksal

15 Frauen vertrauten ihm ihren Körper an - nun teilen sie ein trauriges Schicksal

Spanien senkt Wachstumserwartungen wegen Katalonien-Konflikt

Spanien senkt Wachstumserwartungen wegen Katalonien-Konflikt

Kommentare