Verdächtiger Geruch

Mit Joint in Verkehrskontrolle gefahren

+
Was riecht denn im Auto so verdächtig? (Symbolbild)

Lampertheim – Am Dienstagabend endet die Fahrt eines Pfungstädters erst einmal bei der Polizei. Was passiert ist: 

Beamte der Polizeistation Lampertheim-Viernheim führen am Dienstagabend auf der Bundesstraße 47 im Bereich der Rheinbrücke eine Verkehrskontrollen durch. Sie halten den Wagen eines Pfungstädters an. 

Das Auto riecht dermaßen stark nach Marihuana, dass die Beamten näher nachschauen. Im Auto werden geringe Mengen der Droge sowie ein Joint aufgefunden. Ob der 44-Jährige auch noch im nächsten Jahr Auto fahren darf, muss die Untersuchung des abgenommenen Blutes ergeben...

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Tempelberg-Krise eskaliert - Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Tempelberg-Krise eskaliert - Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Zwei Männer in Weißrussland zum Tode verurteilt

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Wechsel-Wirrwarr: Aubameyang geht angeblich doch - BVB dementiert

Kommentare